Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

LPI-NDH: Rechte Parole nach Rausschmiss aus dem Zug

16.03.2021 - 14:12:35

Landespolizeiinspektion Nordhausen / LPI-NDH: Rechte Parole nach ...

M?hlhausen - Gegen einen 35-j?hrigen, polizeibekannten Mann aus dem Unstrut-Hainich Kreis laufen seit Montagabend Ermittlungen wegen des Verdachtes der Volksverhetzung. Er wollte eigentlich von M?hlhausen mit dem Zug fahren, trug aber im Zug keinen Mund Nasen Schutz. Als er vom Zugpersonal angesprochen wurde, reagierte er aggressiv und weigerte sich den Zug zu verlassen. Gegen?ber dem Zugf?hrer soll der Mann "Sowas wie dich h?tten wir 44 vergast!" ge?u?ert haben. Die hinzugerufenen Polizisten verwiesen den Mann der Bahn und erstatten Anzeige. Am Dienstagmorgen sorgte der Mann erneut f?r einen Polizeieinsatz. Diesmal erschien er am Schalter des Reisezentrums im Bahnhof M?hlhausen und verlangte dort sein Geld f?r die Fahrkarte zur?ck. Als man ihm das verweigerte, besch?digte er ein Kartenleseger?t und einen Aufsteller. Auch hier erstatteten die alarmierten Polizisten Anzeige.

R?ckfragen bitte an:

Th?ringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126723/4865226 Landespolizeiinspektion Nordhausen

@ presseportal.de