Polizei, Kriminalität

LPI-NDH: Pferd von Auto erfasst

19.12.2017 - 14:26:32

Landespolizeiinspektion Nordhausen / LPI-NDH: Pferd von Auto erfasst

Küllstedt - In der vergangenen Nacht wurde bei einem Verkehrsunfall ein Pferd getötet. Ein Autofahrer war gegen 03.40 Uhr auf der Straße zwischen Struth und Küllstedt unterwegs. Mitten auf der Fahrbahn tauchten plötzlich zwei Pferde vor ihm auf. Trotz Vollbremsung und Ausweichversuch wurde eines der Tiere von dem Kleintransporter erfasst. Das zweite Pferd rannte davon. Der 34 Jahre alte Autofahrer blieb unverletzt. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf ca. 10500 Euro.

OTS: Landespolizeiinspektion Nordhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126723 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126723.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!