Polizei, Kriminalität

LPI-NDH: Mit Wild kollidiert

09.10.2017 - 17:06:38

Landespolizeiinspektion Nordhausen / LPI-NDH: Mit Wild kollidiert

Ebeleben - Am Montag war ein Autofahrer gegen 02.50 Uhr auf der Bundesstraße aus Gundersleben kommend in Richtung Ebeleben unterwegs, als plötzlich ein Reh die Straße überquerte. Der 42-Jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Schaden von ca. 2000 Euro. Das Reh starb nahe der Unfallstelle.

OTS: Landespolizeiinspektion Nordhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126723 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126723.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!