Polizei, Kriminalität

LPI-NDH: Hund reißt Kinderwagen um

06.11.2018 - 12:31:41

Landespolizeiinspektion Nordhausen / LPI-NDH: Hund reißt Kinderwagen um

Hohenebra - Eine böse Überraschung erlebte eine Mutter am Montagnachmittag in Hohenebra im Kyffhäuserkreis. Als die 35-Jährige mit ihrem Baby im Kinderwagen und ihrem Hund spazieren ging, kam plötzlich ein Bernhardiner angerannt. Durch den Hund wurde der Kinderwagen umgerissen, sodass das neun Monate alte Kind zu Boden fiel. Die Mutter stürzte ebenfalls. Um ihr Kind zu schützen, machte die 35-Jährige ihren Beagle los, damit sich beide Hunde aus dem Bereich des Babys entfernten. Der Beagle lief davon. Ersten Ermittlungen zufolge war der Bernhardiner von einem Grundstück abgehauen. Gegen die Hundehalterin wird nun ermittelt. Die 35-Jährige erlitt durch ihren Sturz leichte Verletzungen. Das Baby blieb glücklicherweise unverletzt.

OTS: Landespolizeiinspektion Nordhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126723 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126723.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de