Polizei, Kriminalität

LPI-NDH: Erst festgefahren, dann zu Fuß geflüchtet

12.09.2019 - 17:26:29

Landespolizeiinspektion Nordhausen / LPI-NDH: Erst festgefahren, dann zu ...

Leinefelde - Mit einem dunklen Audi A 4 befuhr ein bislang unbekannter Mann am Mittwochnachmittag, gegen 16.30 Uhr, den Fuß-und Radweg zwischen der Konrad-Martin-Straße und Mühlhäuser Chaussee. Dabei fuhr er sich mit dem Pkw fest und blieb stecken. Da es für den Mann nicht weiterging, entfernte er die Kennzeichen und flüchtete zu Fuß. Ein Zeuge beobachtete den Unbekannten und informierte die Polizei. Die Polizisten fanden den Audi unverschlossen vor. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos. Das Auto wurde sichergestellt. Es besteht der Verdacht, dass es nicht ordnungsgemäß zugelassen war. Zum Fahrer und Eigentümer des Pkw dauern die Ermittlungen an.

OTS: Landespolizeiinspektion Nordhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126723 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126723.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de