Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-NDH: Dieb in die Flucht geschlagen

04.11.2019 - 16:26:44

Landespolizeiinspektion Nordhausen / LPI-NDH: Dieb in die Flucht geschlagen

Oldisleben - Einen Dieseldieb schlug der Nutzer eines Lkw am Sonntagabend kurz vor 22 Uhr in Oldisleben, im Kyffhäuserkreis, in die Flucht. Auf der Anfahrt zum Lkw, im Gewerbegebiet, erkannte er im Scheinwerferlicht einen Mann mit Latzhose, der plötzlich schnell in Richtung B 85 davon lief. Der Unbekannte hatte zwei Kanister und einen Schlauch bei sich. Auf seiner Flucht überquerte er die Bundesstraße und zwang zwei Bundeswehrsoldaten in ihrem Pkw zu einer Vollbremsung. Der Mann konnte entkommen. Bei der Absuche, wenig später, fanden die Polizisten neben den Kanistern und dem Schlauch weiteres Einbruchswerkzeug. Am Lkw selbst, hatte der Unbekannte den Tankdeckel aufgebrochen. Er war ca. 1.85 bis 1.90 m groß und schlank. Bekleidet war der Dieb mit einem schwarzen Oberteil mit Kapuze, eine blaue Arbeitshose sowie Handschuhen. Wer Hinweise zum Gesuchten geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Artern unter der Telefonnummer 03466/3610.

OTS: Landespolizeiinspektion Nordhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126723 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126723.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de