Polizei, Kriminalität

LPI-NDH: Cafebesuch eines Zechprellers endet im Krankenhaus

26.01.2018 - 14:31:31

Landespolizeiinspektion Nordhausen / LPI-NDH: Cafebesuch eines ...

Nordhausen - Weil ein Gast die Zeche nicht bezahlen konnte, verständigten die Mitarbeiter eines Cafés in der Töpferstraße in der Nacht zum Freitag die Polizei. Die Beamten kannten den 26-jährigen Mann. Er trat nicht nur gegenüber dem Personal extrem aggressiv auf, sondern beleidigte auch die Polizisten. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung und der damit verbundenen körperlichen Ausfallerscheinungen, er fiel mehrfach von einem Barhocker, wurde er in Gewahrsam genommen. Ein Alkoholtest ergab wenig später in der Polizeidienststelle 2,26 Promille. Letztendlich musste der Mann ins Krankenhaus, da er aufgrund des enormen Alkoholkonsums nicht allein in der Gewahrsamszelle bleiben konnte. Es ist nicht auszuschließen, dass der 26-Jährige gesundheitliche Einschränkungen hat und in medizinischer Behandlung bleibt. Seine Zeche betrug 67,50 Euro.

OTS: Landespolizeiinspektion Nordhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126723 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126723.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!