Polizei, Kriminalität

LPI-NDH: Betrüger gescheitert

11.04.2018 - 14:12:02

Landespolizeiinspektion Nordhausen / LPI-NDH: Betrüger gescheitert

Mühlhausen - Mehrere Seniorinnen in Mühlhausen erhielten am Dienstagabend zwischen 20.00 Uhr und 20.35 Uhr Telefonanrufe eines Unbekannten. Der Mann stellte sich als Polizeibeamter vor und sprach von einer Notsituation. Er warnte die Frauen vor Einbrechern und bestätigte zwei Festnahmen. Außerdem sprach er von einer Namensliste im Zusammenhang mit der Festnahme und wollte bei einer Angerufenen vorbeischauen. Alle Frauen haben richtig gehandelt. Sie ließen sich auf kein Gespräch ein, legten auf und informierten die Polizei. So ist kein Schaden entstanden. Die Polizei warnt nochmals vor dieser Betrugsmasche. Unbekannte geben sich als Polizisten aus, suggerieren Festnahmen, erfragen die Vermögensverhältnisse bis hin zur Vereinbarung von persönlichen Treffen. Man sollte nie am Telefon Auskunft über seine finanziellen Verhältnisse geben. Die Polizei erkundigt sich nicht telefonisch nach derartigen Gegebenheiten. Im Zweifel immer die richtige Polizei verständigen.

OTS: Landespolizeiinspektion Nordhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126723 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126723.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!