Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-NDH: Autos ineinander gefahren

13.02.2020 - 16:06:31

Landespolizeiinspektion Nordhausen / LPI-NDH: Autos ineinander gefahren

Mühlhausen - In der Brunnenstraße stießen am Mittwochnachmittag drei Pkw zusammen. Eine 22-jährige Autofahrerin fuhr mit ihrem Polo auf Höhe des Mehrgenerationenhauses auf einen verkehrsbedingt abbremsenden Seat auf und schob diesen auf einen Hyundai. An allen Autos entstand Sachschaden. Die Autofahrer, ein 31-Jähriger im Seat, eine 39-Jährige im Hyundai und die Verursacherin blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/4519626 Landespolizeiinspektion Nordhausen

@ presseportal.de