Obs, Polizei

LPI-J: Zweimal Auto-Klau erfolgreich verhindert

17.04.2018 - 12:31:38

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Zweimal Auto-Klau erfolgreich ...

Jena - Letzte Nacht verfolgten mehrere Streifenwagen einen BMW XDrive, der in Jena gestohlen worden war. Der Besitzer hatte kurz nach Mitternacht gehört, wie sein Auto vor dem Haus gestartet wurde. Er verständigte sofort die Polizei. Mehrere Streifenwagen aus Jena, Stadtroda und der Autobahnpolizei verfolgten das Auto in Richtung A9 bzw. versuchten dem Dieb im Raum Schöngleina den Weg abzuschneiden. Der Stopstick war bereits ausgelegt. Auch der Hubschrauber war mit im Einsatz, allerdings war die Sicht aufgrund von Nebel sehr schlecht. Am Ende ließ der Dieb das Auto stehen und flüchtete zu Fuß. Die Beamten forderten daraufhin einen Fährtenhund an. Die Spur des Täters verlor sich jedoch, möglicherweise stieg der Täter ins Fahrzeug eines Kumpanen um. Der BMW im Wert von 50.000 Euro wurde vorerst zur Spurensuche sichergestellt, ehe er seinem Besitzer wieder übergeben werden kann.

Anders verlief ein zweiter Autodiebstahl in gleicher Nacht: Ein gestohlenes Auto samt Dieb war festgestellt worden, da hatte der Besitzer des Toyotas aus Jena-Lobeda den Diebstahl noch gar nicht bemerkt. Er wurde durch die hiesigen Beamten aus dem Bett geklingelt.

Dazu die Meldung der Görlitzer Polizei:

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Bautzen-Ost 17.04.2018, 02:25 Uhr

Am frühen Dienstagmorgen haben zivile Fahnder in Bautzen einen polnischen Autodieb vorläufig festgenommen. Die Beamten der Gemeinsamen Fahndungsgruppe von Landes- und Bundespolizei stellten einen Toyota mit Jenaer Kennzeichen zunächst auf der A4 in Fahrtrichtung Görlitz fest. Der 29-jährige Lenker des Prius folgte aber nicht dem Anhaltesignal der Polizisten, sondern drückte auf das Gaspedal. Er flüchtete durch das Stadtzentrum, wo seine Fahrt endete. Schließlich stoppte er den Wagen und rannte davon. Allerdings trugen ihn seine Füße nicht schnell genug. Die Fahnder waren schneller und ließen die Handfesseln klicken. Offenbar hatte sich der Dieb im Gestrüpp leicht am Kopf verletzt. Eine ärztliche Behandlung machte sich erforderlich.

In Jena suchten Beamte den Eigentümer des zwei Jahre alten Toyotas auf. Dieser hatte den Diebstahl noch nicht bemerkt. Somit stellten die Polizisten den roten Prius sicher. Kriminaltechniker befassen sich mit der Spurensicherung. Die Ermittlungen der Soko Kfz dauern an.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Pressestelle Telefon: 03641 811503 E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!