Polizei, Kriminalität

LPI-J: Zwei Exhibitionisten in Jena

08.08.2018 - 14:51:29

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Zwei Exhibitionisten in Jena

Jena - Gleich zwei Exhibitionisten trieben am Dienstag in Jena ihr Unwesen.

Am Vormittag bemerkten Passanten am Radweg in Lobeda-West einen Mann, der mit herunter gelassener Hose an einem Baum stand, sein Hemd hatte er ebenfalls geöffnet. Der Unbekannte manipulierte vor aller Augen an seinem Penis. Der Entblöser wird von den Passanten, die sich dadurch erheblich belästigt fühlten, auf etwa 20 bis 30 Jahre geschätzt. Er ist zwischen 1,70 und 1,75 m groß, schlank bis schmächtig und hat blonde kurze Haare, die an den Seiten wie ein Kranz aussehen (eine Art Halbglatze). Der Mann trug ein rot-weiß kariertes Hemd und eine kurze helle Jeanshose mit hochgekrempelten Hosenbeinen. Er trug einen beigen Hippster-beutel auf dem Rücken.

Am Nachmittag wurde von einer jungen Frau im Westviertel ein weiterer Exhibitionist bemerkt und der Polizei gemeldet. Dieser Mann hatte sein Auto, einen silbernen Kleinwagen, in der August-Bebel-Straße in Fahrtrichtung Gartenstraße abgestellt. Der Fahrer hatte das Fenster herunter gelassen und seine Hose und die Unterhose bis zu den Knien herunter geschoben. Er masturbierte ebenfalls vor den Augen der vorbeilaufenden Fußgänger. Dieser Mann wird auf ca. 30 Jahre geschätzt. Er hatte schwarze kurze Haare und war stark gebräunt, was die Möglichkeit offen lässt, dass es sich eventuell um einen Südländer handeln könnte. Bekleidet war er mit einem Axel-Shirt und einer kakifarbenen Hose. Die Polizei hat in beiden Fällen eine Anzeige aufgenommen und ermittelt zu den Tätern. Zeugen, die Hinweise zur Identität der beiden Exhibitionisten geben können, werden gebeten, sich unter 03641-811123 zu melden.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Pressestelle Telefon: 03641 811503 E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...