Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-J: Verdächtiges Ansprechen von Kindern

21.11.2019 - 17:01:22

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Verdächtiges Ansprechen von Kindern

Jena - Ein acht Jahre altes Mädchen wurde am Dienstagnachmittag gegen 16.00 Uhr an der Kreuzung Merseburger/Lützener Straße von einem bisher unbekannten Mann mit "Hey du, willst du mitkommen?" angesprochen. Das Mädchen verneinte und wechselte die Straßenseite, woraufhin der Mann dies ebenfalls tat und sie überholte. Das Kind versteckte sich dann in einem Gebüsch und verlor den Mann aus den Augen. So wurde er von dem Mädchen beschrieben: circa 62 Jahre alt, 1,65-1,70 m groß. Er trug einen graubraunen Oberlippenbart bis zu den Mundwinkeln.

Bekleidet war er mit einem dunkelblau/schwarzen Mantel, etwas länger als eine Jacke und einer schwarzen Mütze. Dabei hatte er einen orange-gelben Beutel. Das Mädchen beschrieb auch, dass er mit hoher, offenbar verstellter Stimme sprach.

Wer kann weitere Hinweise zu dem Mann geben? Auch der derjenige, der sich selbst erkennt und zur Aufklärung beitragen kann, wird gebeten sich unter 03641 - 810 bei der Polizei Jena zu melden

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Pressestelle Telefon: 03641 811503 E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/4446528 Landespolizeiinspektion Jena

@ presseportal.de