Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-J: Untersuchungshaft angeordnet

15.11.2019 - 11:41:21

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Untersuchungshaft angeordnet

Weimarer Land - Wegen versuchter Tötung wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Erfurt in dieser Woche Haftbefehl gegen einen 33-jährigen Mann aus Blankenhain erlassen. Er wurde am Mittwoch in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Er wird beschuldigt, am späten Abend des 18. Oktober einen 43-Jährigen in dessen Garage in Blankenhain durch mehrere und länger andauernde Schläge auf den Kopf schwer verletzt zu haben. Ein Zeuge hatte auf die Hilferufe des Opfers reagiert, die Tat noch gesehen und das schwer verletzte Opfer mit einem anderen Helfer umgehend ins Krankenhaus gebracht.

Polizeibeamte nahmen den 33-jährigen Tatverdächtigen unmittelbar darauf vorläufig fest. Dabei leistete jener Widerstand. Auch er kam vorerst ins Krankenhaus, da er erheblich unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand. Die Ermittlungen zum Motiv für die brutalen Misshandlungen laufen noch.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Pressestelle Telefon: 03641 811503 E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de