Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-J: Schwerverletzter Beamter nach Fahrzeugkontrolle in Apolda

26.06.2020 - 09:56:27

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Schwerverletzter Beamter nach ...

Apolda - Ein Polizeibeamter wurde gestern Abend bei einem Einsatz schwer verletzt. In den Abendstunden des gestrigen Donnerstages, gegen 22:00 Uhr, wollten Polizeibeamten in Apolda einen roten VW kontrollieren. Vorerst entzog sich der Fahrer durch Flucht der Kontrolle, missachtete mehrere rote Ampeln und lieferte sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei durch Apolda. Durch die Beamten konnte das Fahrzeug kurze Zeit später wieder aufgenommen und gestoppt werden. Als sich der Beamte dem Pkw von hinten näherte, legte der 39-jährige Fahrzeugführer den Rückwärtsgang ein, fuhr zurück und stieß mit dem Beamten zusammen. In der weiteren Folge versuchte sich der angefahrene Polizist an die Seite zu retten, als der Täter erneut zurück setzte und über die Beine des Beamten fuhr. Dieser musste schwerverletzt ins Klinikum gebracht werden. Der Täter ist nach der Tat geflüchtet. Aktuell wird nach ihm gefahndet.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-81 1504 E-Mail: Pressestelle.LPIJena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/4634913 Landespolizeiinspektion Jena

@ presseportal.de