Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-J: Pressebericht PI Weimar vom 25.11.2019

25.11.2019 - 13:36:21

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Pressebericht PI Weimar vom 25.11.2019

Weimar - Zigarettenautomat aufgebrochen

Am Sonntagmorgen gegen 6:30 Uhr wurde ein Mann dabei beobachtet, wie er in Weimar Nord an einem Zigarettenautomaten herumhantierte. Just als die informierte Polizei vor Ort kam, flüchtete der Mann mit einem Moped Simson über einen Parkplatz in Richtung der Bahnanlage. Er konnte zwar kurzzeitig aufgenommen werden, allerdings verlor sich seine Spur im unwegsamen Gelände wieder. Kurze Zeit später wurde das Moped und eine Plastiktüte voller Zigarettenschachteln im Gleisbett aufgefunden. Von dem Mann fehlte jede Spur. Wie sich später herausstellen sollte, flexte der Unbekannte wohl den Zigarettenautomaten auf. In der Tüte befanden sich Tabakwaren im Wert von fast 500 Euro. Auch die Simson war nach einer Diebstahlshandlung zur Fahndung ausgeschrieben.

Bus beschädigt

Ein Bus der Stadtbuslinie wurde am Sonntagabend gegen 19:00 Uhr von einem Unbekannten beschädigt. Zwischen der Steinbrücke und der Belvederer Allee warf der Unbekannte einen noch nicht ausgemachten Gegenstand auf den Bus. Hierbei wurde die Windschutzscheibe beschädigt. Wie bekannt wurde, war dies nicht der erste "Wurfangriff" auf einen Bus in dem Bereich. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Weimar.

Feuerlöscher entleert

Im Bereich des Radweges zwischen Steinbrückenweg und Schaukelbrücke wurden am Sonntagmittag 5 entleerte Feuerlöscher aufgefunden. So wie sich die Situation vor Ort darstellte, wurden die Feuerlöscher auch erst hier entleert und dann weg geschmissen. Hinweise zur Herkunft der Feuerlöscher gibt es noch nicht.

Vor Baum gefahren

Eine 18-jährige Frau aus Bad Berka kam am Sonntagmorgen mit dem Schrecken davon. Sie fuhr von München aus in Richtung Tonndorf als ihr vermutlich die Kombination der Straßenverhältnisse (Straßenglätte) in Verbindung mit ihrer gefahrenen Geschwindigkeit zum Verhängnis wurde. Sie kam erst nach links von der Fahrbahn ab und durchfuhr einen Straßengraben. Anschließend überfuhr sie die Straße und prallte rechtsseitig gegen einen Baum. Die Fahrerin blieb glücklicherweise unverletzt. Ihr Opel allerdings musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/4449391 Landespolizeiinspektion Jena

@ presseportal.de