Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-J: Pressebericht PI Weimar vom 21.11.2019

21.11.2019 - 14:06:41

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Pressebericht PI Weimar vom 21.11.2019

Weimar - Tafel eines Zeitzeugen beschädigt

Wegen Volksverhetzung, Beleidigung und politisch motivierter Sachbeschädigung wird gegen einen 36-Jährigen aus Weimar ermittelt. Er hatte gestern Abend gegen 19.00 Uhr auf dem Jorge-Semprun-Platz gegen eine Tafel mit dem Bild eines Überlebenden des ehemaligen KZ Buchenwald uriniert, gespuckt und getreten. Ein Zeuge hatte die Polizei informiert. Der Beschuldigte war mit 1,8 Promille stark betrunken. Die Beamten sicherten seine DNA und erteilten ihm und seinem Begleiter einen Platzverweis. Noch am Abend nahm die Polizei Kontakt zum Verantwortlichen des Projektes der ACHAVA Festspiele Thüringen auf und informierte ihn über den Vorfall.

Autofahrer verletzt - Wildschwein flüchtet

Gestern Abend kurz nach 21.00 Uhr führte auf der B 85 ein Wildunfall zu einer weiteren Karambolage. Der 46 Jahre alte Fahrer eines Renault Twingo kam von Blankenhain und fuhr in Richtung Bad Berka als ein Wildschwein über die Straße lief. Der Fahrer bremste ab, konnte aber eine Kollision mit dem Tier nicht verhindern. Eine nachfolgende 26 Jahre alte VW-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Beide Fahrer und die Beifahrerin im Twingo kamen ins Krankenhaus. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

Radfahrer kollidiert mit Fußgänger

Ein 29-jähriger Radfahrer fuhr am Mittwoch um kurz vor 10 die Kippergasse aus Richtung Taubacher Straße entlang. In dieselbe Richtung lief eine 82-jährige Frau auf dem Gehweg. Plötzlich und unvermittelt wollte die Weimarerin die Straße überqueren und übersah hierbei den von hinten kommenden Radfahrer. Der Radfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten, sodass sie zusammenstießen und zu Fall kamen. Beide zogen sich hierbei leichte Verletzungen zu.

Eingangstür aufgehebelt

Am Mittwochabend hebelte ein unbekannter Täter die Hauseingangstür zu einem Mehrfamilienhaus am Rathenauplatz auf. Aus einem Vorraum entwendete er dann ein E-Bike im Wert von 2.000 Euro. An der Tür selbst entstand Schaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/4446156 Landespolizeiinspektion Jena

@ presseportal.de