Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-J: Pressebericht PI Weimar vom 08.11.2019

08.11.2019 - 12:31:57

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Pressebericht PI Weimar vom 08.11.2019

Weimar - Ohne Gewissen Aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Moskauer Straße entwendete ein Unbekannter einen weißen Gehstock. Seit 01.11.2019 vermisst ein älterer Herr aus dem Haus seinen Stock. Tragisch für ihn ist, dass es sich um einen Blindengehstock handelt und der Eigentümer derzeit aufgrund seiner Sehbehinderung die Wohnung nicht verlassen kann. Der Finder des Stockes wird gebeten ihn wieder vor die Wohnung zu stellen oder bei der nächsten Polizei abzugeben.

Angegriffen Mit dem Schrecken kamen am Donnerstag gegen 17:00 Uhr zwei Frauen davon, die mit ihrem Renault von Niedergrunstedt in Richtung Ulla fuhren. Von einem abzweigenden Feldweg kommend, rannte plötzlich eine männliche Person mit einem ca. 1,5m großen Stock auf das Fahrzeug zu und schlug danach. Die Fahrerin beschleunigte stark, konnte so Treffer verhindern und sich aus dem Bereich entfernen. Eine spätere Suche nach dem Mann blieb erfolglos. Auf der weiteren Strecke Richtung Ulla kam den Frauen ein anderer Pkw entgegen. Der Fahrer dessen, wird gebeten, sollte er den jungen Mann mit Stock ebenfalls wahrgenommen haben, sich bei der Polizei Weimar zu melden.

Fahrrad gestohlen Donnerstagabend, kurz vor Mitternacht, stellte ein 19-Jähriger sein Fahrrad vor dem C-Keller ab und schloss es auch an. Als er kurz vor 1:00 Uhr wieder kam, musste er das Fehlen des Rades feststellen. Es handelte sich um ein auffallend weißes Klapprad mit schwarzen Sattel im Wert von 150 Euro. Laut dem Geschädigten befanden sich zu dieser Zeit noch Personen im Bereich des Marktes. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Diebstahl mitbekommen haben und Angaben hierzu machen können.

In Kita eingebrochen In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brachen unbekannte Diebe in einen Kindergarten in Kranichfeld ein. Nachdem sie vermutlich durch ein Fenster Zugang zur Einrichtung erlangten, verschafften sie sich gezielt Zutritt zum Leiterbüro. Aus diesem wurden elektronische Geräte im Wert von über 500 Euro entwendet. Hinweise bitte an die PI Weimar.

Untermieter hat sich gemeldet Der Mann, der sich in Bad Berka unberechtigt in einem Garten eingemietet hat, hat sich bei der Polizei gemeldet. Am Donnerstagnachmittag nahm er Kontakt zu den Beamten auf, um seine Sachen wieder abzuholen. Während ihm der begangene Hausfriedensbruch vorgeworfen wurde, kamen die Beweggründe des Mannes zum Vorschein. Eine persönliche Notlage brachte den 43-Jährigen in die Situation, sich nach einer alternativen Unterkunft umzusehen. Durch Zufall stieß er auf den leicht zugänglichen Garten und schlug hier sein vorübergehendes Quartier auf. Jetzt ist er auf der Suche nach einer legalen Bleibe.

Polizei warnt vor Trickbetrügern Ein Mann aus Klettbach bekam am Donnerstag einen Anruf von einem vermeintlichen Kriminalbeamten. Dieser erklärte ihm, dass von einem seiner Konten ein 5-stelliger Betrag gestohlen worden wäre. Die Polizei hätte das Geld aber bereits zurück und würde veranlassen, dass es dem Angerufenen wieder zugeführt würde. Hierzu müsse er all seine Konten incl. Kontostand bekannt geben. Hier wurde der Mann stutzig und beendete das Gespräch. Er ergeht erneut der Hinweis, dass richtige Beamte am Telefon keine Auskünfte zu Konten und Beträge erheben.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de