Polizei, Kriminalität

LPI-J: Pressebericht PI Weimar vom 04.09.2019

04.09.2019 - 12:46:28

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Pressebericht PI Weimar vom 04.09.2019

Weimar - In Firmengelände eingebrochen Zwei unbekannte Täter gelangten am späten Montagabend auf das Gelände der Firma Alfix in Kranichfeld. Mit noch nicht bekannten Werkzeug durchtrennten sie den Zaun der Firma Mühl24 und verschafften sich so Zutritt. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts.

Randalierer im Kaiserin Augusta In den frühen Mittwochmorgenstunden kam ein Mann in das Hotel am Bahnhof und begann in der Empfangshalle zu randalieren. Als die herbeigerufene Polizei erschien war der Mann bereits wieder weg. In der Bahnhofshalle konnte er angetroffen werden. Auch hier wütete er. In Summe leerte er zwei Feuerlöscher in der Halle. Der hierdurch entstandene Schaden ist derzeit noch nicht bekannt. Im Hotel ging letztlich lediglich ein Glas zu Bruch. Bei dem Mann handelt es sich um einen 43-jährigen Leipziger, der in den letzten Tagen schon häufiger aufgefallen ist. Aufgrund einer geistigen Erkrankung wurde er vorerst in ein Krankenhaus verbracht.

Geschwindigkeitskontrolle Am Dienstagmorgen führten Beamte der PI Weimar in der Taubacher Straße eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Während der ca. 1,5 stündigen Verkehrsmaßnahme wurden sieben Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Zwei weitere Fahrer wurden wegen des nichtangelegten Sicherheitsgurtes verwarnt.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de