Polizei, Kriminalität

LPI-J: Pressebericht PI Saale-Holzland

13.01.2019 - 10:01:31

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Pressebericht PI Saale-Holzland

Jena - Aus Unachtsamkeit aufgefahren

Freitagmittag befuhren zwei Pkw hintereinander die Bundesstraße 7 von Bürgel kommend in Richtung Eisenberg. Der vorrausfahrende Fahrer eines Pkw BMW beabsichtigte nach links in Richtung Döllschütz abzubiegen, musste jedoch verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte die nachfolgende 30jährige Fahrerin eines Pkw VW zu spät und fuhr auf. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden.

In Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen

Eine 63jährige Fahrerin eines Pkw Opel befuhr Samstagmittag die Landstraße von Apolda kommend in Richtung Camburg. Kurz vor der Ortslage Camburg verlor sie aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw kam im angrenzenden Straßengraben zum Stillstand und wurde bei dem Unfall leicht beschädigt.

Pkw in Brand geraten

Samstagnacht befuhr ein 32jähriger Pkw Opel Fahrer die Thiemendorfer Straße in Königshofen, als er plötzlich Brandgeruch in seinem Pkw wahrnahm. Daraufhin stoppte er seinen Pkw und verließ diesen. Aufgrund eines technischen Defektes stand der Pkw wenige Minuten später in Vollbrand, und konnte auch durch die eingesetzte Feuerwehr nicht mehr gerettet werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Saale-Holzland Telefon: 036428 640 E-Mail: dsl.pi.saale-holzland@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de