Polizei, Kriminalität

LPI-J: Pressebericht PI Apolda vom 14.05.2019

14.05.2019 - 13:46:25

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Pressebericht PI Apolda vom 14.05.2019

Apolda - Die Fahrerin eines Pkw Renault und der Fahrer eines Pkw VW befuhren am Nachmittag des 13.05.2019 die Ortsdurchfahrt Niederroßla in entgegen-gesetzter Richtung. In einer Engstelle der Apoldaer Straße passierten beide einander mittig der Straße, so dass die linken Außenspiegeln der Fahrzeuge miteinander kollidierten, Sachschäden 100 EUR.

Kurz vor 19:00 Uhr, am 13.05.2019 befuhr der Fahrer eines Pkw BMW die Landstraße von Apolda nach Zottelstedt. Hier verlor er die Kontrolle über seinen BMW und lenkte diesen in den Straßengraben. Bei der Unfallauf-nahme nahmen die eingesetzten Beamten Alkoholgeruch bei dem Fahrzeug-führer wahr. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,0 Promille. Eine Blutentnahme wurde im Apoldaer Klinikum durchgeführt. Einen Führerschein konnte der 40jährige Fahrzeugführer nicht vorweisen. Hierzu erfolgen noch Prüfungen, ob dieser im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Der BMW musste auf Grund der Unfallschäden abgeschleppt werden.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Apolda Telefon: 03644 541225 E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de