Polizei, Kriminalität

LPI-J: Pressebericht PI Apolda vom 13.09.2018

13.09.2018 - 13:27:01

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Pressebericht PI Apolda vom 13.09.2018

Apolda - Im Zeitraum vom 07.09. bis zum 11.09.2018 versuchten unbekannte Täter die Eingangstür zu einem Salon in Apolda, am Alexander-Puschkin-Platz aufzuhebeln, was jedoch misslang. Die angerichteten Beschädigungen an der Tür werden auf 500 EUR beziffert.

Gegen 20:00 Uhr, am 11.09.2018 verließ eine Mieterin ihre Wohnung in Apolda, Am Brückenborn. Bei ihrer Rückkehr gegen 02:00 Uhr, am 12.09.2018 kam ihr ihre Katze im Treppenhaus entgegen und die Wohnungstür stand offen. An der Tür und am Rahmen befanden sich Hebelspuren. Nach ihren Aussagen und ersten Überprüfungen wurde jedoch nicht aus ihrer Wohnung entwendet.

Zwischen dem 05.09. und dem 12.09.2018 verschafften sich unbekannte Täter unbefugt Zutritt zu einer Gartenparzelle der Apoldaer Kleingarten-anlage "Frisch Auf". Vom Grundstück wurden eine Sandfilteranlage und eine Umwälzpumpe im Gesamtwert von ca. 200 EUR entwendet.

Gegen 17:30 Uhr, am 12.09.2018 befand sich eine Kundin zum Einkaufen im Verbrauchermarkt im Apoldaer, Weimarer Berg. Die Frau hatte die Handtasche im Einkaufswagen hängen und wendete sich zu einem Regal. Als sie etwas aus dem Regal entnahm und sich hierzu von ihrem Wagen wegdrehte, bemerkte sie eine männlich Person, welche ganz nah an ihr vorbei ging. Sie schaute in ihre Handtasche und bemerkte, dass ihr schwarzes Portemonnaie der Marke Desigual fehlte. Darin befanden sich Bargeld sowie persönliche Dokumente.

Ein 33jähriger befand sich am 12.09.2018, gegen 21:00 Uhr in Apolda, in der Bushaltestelle am Robert-Koch-Krankenhaus. Eine Gruppe Mädchen und ein Jugendlicher sind vorbeigekommen. Der Jugendliche pöbelte den Mann an und schlug ihn mit der Hand grundlos auf die Nase. Der 33jährige blieb unverletzt. Die Gruppe ist unverzüglich in Richtung Parkplatz des Krankenhauses davongelaufen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Apolda unter Telefon 03644/5410 zu melden.

In den Vormittagsstunden des 12.09.2018 befuhr der Fahrer eines Pkw Ford den Parkplatz am Netto in Bad Sulza und wollte in eine markierte Parkfläche einfahren. Dabei streifte er mit der vorderen rechten Stoßstange einen dort abgeparkten Pkw BMW an der linken Fahrzeugseite. Personen wurden nicht verletzt. Die Unfallschäden belaufen sich auf ca. 300 EUR.

Während des Rückwärtsausparkens gegen 17:30 Uhr, am 12.09.2018, auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Apolda, Buttstädter Straße übersah die Fahrerin eines Pkw Audi eine hinter ihrem Fahrzeug querende Passantin und fuhr diese an. Nach dem Zusammenstoß klagte die Passantin über Schmerzen an der Hüfte und wurden zur weiteren Behandlung ins Apoldaer Klinikum verbracht.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Apolda Telefon: 03644 541225 E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de