Polizei, Kriminalität

LPI-J: Pressebericht PI Apolda vom 09.11.2017

09.11.2017 - 14:56:48

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Pressebericht PI Apolda vom 09.11.2017

Apolda - Verkehrsgeschehen

Der Fahrer eines Pkw Audi hatte seinen Pkw am 07.11.2017, 16:00 bis zum 08.11.2017, 07:30 Uhr ordnungsgemäß in Apolda Utenbacher Straße auf der rechten Fahrbahnseite geparkt. Nach Spurenlage fuhr ein anderer Fahrzeugführer, beim Passieren des Audis diesem den Spiegel ab und entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle, Sachschaden ca. 200 EUR.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Apolda unter Telefon 03644/5410 zu melden.

Kriminalitätsgeschehen

Eine 15jähriger befand kurz vor 12:00 Uhr, am 08.11.2017 in der Apoldaer Bachstraße/Ecke Steinweg, an der Pestalozzischule. Zu der Zeit näherten sich drei Jugendliche dem Schüler. Im Vorbeigehen beleidigten sie ihn mehrmals verbal, weshalb der 15jährige ihnen den Mittelfinger zeigte. In der Folge kam einer der Jugendlichen zum ihm zurück und schlug ihn zweimal mit der rechten Faust in die linke Gesichtshälfte, wobei der Schüler seine Brille verlor und diese leicht beschädigt wurde. Eine ärztliche Versorgung war vor Ort nicht nötig. Der Schüler wollte sich aber mit seinen Eltern zur ärztlichen Untersuchung begeben. Zwei Damen bemerkten den Vorfall und sagten zu den drei Jugendlichen, dass sie verschwinden sollen, was sie dann in Richtung Schulplatz taten. Der Schläger soll zwischen 16-17 Jahre alt sein, war bekleidet mit einer dunkelblauen Jacke sowie einer schwarze Hose und er trug rote Mini-Kopfhörer.

Die zwei Damen und auch weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Apolda unter Telefon 03644/5410 zu melden.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Apolda Telefon: 03644 541225 E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!