Polizei, Kriminalität

LPI-J: Pressebericht PI Apolda vom 04.04.2018

04.04.2018 - 13:51:48

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Pressebericht PI Apolda vom 04.04.2018

Apolda - In den Mittagsstunden des 03.04.2017 wollte die Fahrerin eines Pkw BMW rückwärts aus einer Parklücke, auf dem Parkplatz am Apoldaer Bismarckturm ausparken. Dabei übersah sie aus Unachtsamkeit einen hinter ihr entlangfahrenden Pkw Audi und kollidierte mit diesem. Die entstandenen Unfallschäden an beiden Fahrzeugen belaufen sich auf 5.000 EUR. Auch auf dem Parkplatz am Bahnhof in Großheringen wollte der Fahrer eines Pkw Opel gegen 14:30 Uhr, am 03.04.2018 rückwärts aus einer Parkbox ausparken, übersah dabei einen vorbeifahrenden Pkw Ford und stieß mit diesem zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von 1.500 EUR. Personen wurden bei beiden Unfällen nicht verletzt.

Der Fahrer eines schwarzen Mercedes Vito parkte sein Fahrzeug gegen 18:00 Uhr, am 03.04.2018 auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Bad Sulza, Auf dem Walzel ab. Als er gegen 21:00 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug kam, stellte er Beschädigungen an der linken vorderen Tür fest. Nach Spurenlage parkte hier ein anderer Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug und stieß gegen den Vito, Sachschaden 2.000 EUR.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Apolda unter Telefon 03644/5410 zu melden.

Falscher Kriminalbeamter

Am 03.04.2018 erhielten in den frühen Abendstunden eine ältere Dame in Apolda und ein Ehepaar in Willerstedt einen Telefonanruf eines Mannes, welcher sich als Kriminalbeamter ausgab. Er teilte mit, dass eine Personengruppe bei einer strafbaren Handlung gestellt wurde. Diese Gruppe führte einen Notizblock mit. Auf dem Block stünden deren Personalien. In der Folge sollten sich die Dame und das Ehepaar vor die Tür begeben, um die Sachlage mit dem Anrufer zu klären, bzw. er forderte dazu auf, sich nach unten zu begeben, um nachzuschauen, ob alles bei ihnen in Ordnung ist. Die Rentner verhielten sich richtig. Reagierten nicht auf die telefonischen Forderungen und meldeten sich sofort bei der Polizei.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Apolda Telefon: 03644 541225 E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!