Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-J: Pressebericht der PI Weimar

14.02.2020 - 13:06:46

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Pressebericht der PI Weimar

Weimar - Pressebericht der PI Weimar vom 14.02.2020

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde um 00:45 Uhr ein 20-jähriger Pkw-Fahrer in Kranichfeld kontrolliert. Ein Drogenvortest reagierte positiv, sodass eine Blutentnahme veranlasst wurde. Die entsprechende Anzeige wurde gefertigt und die Weiterfahrt untersagt.

Am Donnerstagabend gegen 22:45 Uhr wurde aus einer Gruppe heraus eine Scheibe des Stadtmuseums am UNESCO-Platz in Weimar beschädigt. Ein Zeuge beobachtete wie ein junges Mädchen mit einem weißen Plastikeimer gegen eine Scheibe schlug. Es entstand ein Sachschaden von ca. 150 Euro. Die Gruppe konnte unerkannt flüchten.

Am Donnerstagnachmittag um 15:30 Uhr wurde ein Mann beobachtet der das Neue Museum in Weimar mit Farbe besprühte. Der Mann ließ seine Spraydose fallen und flüchtete zu Fuß. Durch den Schriftzug entstand Sachschaden an der Wand. Der Täter konnte nicht gestellt werden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/4520350 Landespolizeiinspektion Jena

@ presseportal.de