Polizei, Kriminalität

LPI-J: Pressebericht der PI Weimar vom 06.12.2018

06.12.2018 - 13:36:32

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Pressebericht der PI Weimar vom ...

Weimar - Unfallflucht

Zu einer Unfallflucht kam es am Mittwoch in der Zeit von 10:30 Uhr bis 11:25 Uhr. Unfallort war Bad Berka die Weimarische Straße. Eine 43 Jahre alte Dame aus Bad Berka parkte ihren Pkw Volvo auf dem Parkplatz einer Drogeriekette. Als sie wieder zu ihrem Fahrzeug kam musste sie feststellen das an der vorderen Stoßstange links mehrere Kratzer und tiefere Lackschäden waren. Der Unfallverursacher ist nicht bekannt. Der Schaden am Volvo beträgt ca.1000 Euro

Körperverletzung

In Weimar West in der Warschauer Straße kam es Mittwoch, gegen 21:14 Uhr, zu einer Körperverletzung. Ein 1975 geborener Mann lebt in Lebensgemeinschaft aber getrennten Haushalten mit seiner 31-jährigen Freundin. Es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung. In dieser Situation trat der Mann mit seinen unbeschuhten Fuß der Frau in den schwangeren Bauch. Die Frau erlitt dadurch Schmerzen. Es erfolgte eine Anzeige.

Wildunfall

Zu einen Wildunfall kam es am Mittwoch, gegen 20:00 Uhr, auf der B85 zwischen Neusaalborn und Bad Berka. Eine 53 Jahre alte Frau fuhr mit ihren Pkw Audi aus Richtung Blankenhain kommend, als hinter dem Abzweig Neusaalborn plötzlich ein Reh auftauchte. Trotz starker Abbremsung des Fahrzeuges kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier. Dies lief aber weiter in den Wald. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Unfall an der Ausfahrt des Atriums

Zum einen Unfall kam es am Mittwoch, gegen 11:55 Uhr, in der Harry-Keßler-Straße. Eine 59 Jahre alte Frau fuhr mit ihren VW aus der Ausfahrt-Tiefgarage / Atrium und wollte in Richtung Ernst-Thälmann-Straße weiter fahren. Dabei übersah sie den Fahrer eines Skoda der aus der Friedenstraße weiter in die Ernst-Thälmann-Straße fuhr. Die Frau gab an, von der tiefstehenden Sonne geblendet worden zu sein. Es kam zum Zusammenstoß. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 700 Euro an beiden Fahrzeugen.

Eisner, PHM

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de