Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

LPI-J: Pressebericht der PI Weimar vom 05.08.2019

05.08.2019 - 16:11:45

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Pressebericht der PI Weimar vom ...

Weimar - Mit und unter Betäubungsmitteln unterwegs

Ein 31 jähriger Radfahrer zog am Samstagabend die Aufmerksamkeit einer Streifenbesatzung auf sich, als er in der Ernst-Busse-Straße mit seinem Fahrrad stürzte. Als sich die Beamten näherten um dem Radfahrer zu helfen, ergriff der Mann auf seinem Fahrrad die Flucht. Er kam jedoch nicht weit und konnte durch die Polizeibeamten gestellt werden. Bei der anschließenden Kontrolle des Mannes wurde festgestellt, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und eine geringe Menge Methamphhetamin mit sich führte. Dies dürfte auch der Grund für seine Flucht gewesen sein.

Diebstahl aus Garage

Sonntagabend stellte ein Garagenbesitzer in Kranichfeld fest, dass unbekannte Täter an seiner Garage ein Fenster aufgedrückt haben und in diese eingestiegen sind. Aus der Garage wurden Werkzeuge und alkoholische Getränke entwendet. Der Beutegutschaden beträgt 350,00EUR. Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizei unter 03643/882-0 entgegen.

Trunkenheitsfahrt

Ein 54 jähriger Audifahrer befuhr mit seinem Fahrzeug Sonntagnachmittag gegen 16:00 Uhr die L1052 von Kranichfeld kommend in Richtung Nauendorf. Noch in der Ortslage Kranichfeld kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Pflanzkübel und zerstörte diesen dabei. Ungeachtet dessen setzte der 54 jährige seine Fahrt fort. Zeugen die den Unfall beobachtet haben riefen die Polizei und folgten dem Täter. Im Rahmen der weiteren Fahrt fuhr der Fahrer in Schlangenlinien, kam immer wieder mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr und gefährdete dadurch andere Verkehrsteilnehmer. Nach der Ortschaft Nauendorf fuhr der 54 jährige auf einen Parkplatz, stellte dort sein Fahrzeug ab begab sich zu Fuss in eine Waldgebiet. Nach einer aufwendigen Suche, an der sich auch ein Polizeihubschrauber beteiligte und einem Zeugenhinweis konnte der Gesuchte kurz vor der Ortslage Klettbach gestellt werden. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 3,05 Promille. Fahrzeugführer die durch den Fahrstil des Audi-Fahrers gefährdet wurden werden gebeten, sich bei der Polizei Weimar unter 03643/882-0 zu melden.

Semisch Polizeikommissar

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de