Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

LPI-J: Pressebericht der PI Apolda

06.09.2019 - 12:01:32

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Pressebericht der PI Apolda

Apolda - In den Vormittagsstunden des 05.09.2019 befuhr der Fahrer eines Pkw Opel die Landstraße von Hermstedt nach Kleinromstedt. Auf der Gegenfahrbahn fuhr ein Traktor in entgegengesetzter Fahrtrichtung. Durch diesen wurde Staub aufgewirbelt, welcher dem Fahrer des Opels in das Auge flog. Dadurch bremste dieser sein Fahrzeug ab. Der nachfolgende Fahrer eines Pkw Skoda hatte unzureichenden Sicherheitsabstand zum Opel gehalten und fuhr auf diesen auf. Personen wurden nicht verletzt. Die entstandenen Unfallschäden werden auf 1.000 EUR beziffert.

Gegen 15:00 Uhr des 05.09.2019 befuhr der Fahrer eines Pkw Mercedes in Apolda die Erfurter Straße in Fahrtrichtung Innenstadt und beabsichtigte an der Einmündung Heinrich-Heine-Straße, in diese nach rechts einzubiegen. Ein Fahrradfahrer befuhr zu diesem Zeitpunkt auf dem Fußgängerweg die gleiche Fahrtrichtung und beabsichtigte, an der Lichtzeichenanlage die Heinrich-Heine-Straße zu passieren. Der Mercedesfahrer beachtete die Vorfahrt des Fahrradfahrers nicht und stieß mit diesem zusammen. Personen wurden nicht verletzt.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Apolda Telefon: 03644 541225 E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de