Polizei, Kriminalität

LPI-J: Pressebericht der PI Apolda

12.08.2018 - 09:01:31

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Pressebericht der PI Apolda

Apolda - Wildunfall Am Freitag, 10.08.2018, 21:15 Uhr, ereignete sich ein Unfall auf der Straße zwischen Schmiedehausen und Escherode. Der Fahrer eines Pkw Volvo befuhr die Ortsverbindungsstraße aus Schmiedehausen kommend. In der Folge lief ein Reh auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem Fahrzeug. Beim Unfall wurden keine Personen verletzt. Das Reh verendete an der Unfallstelle und wurde durch den zuständigen Jagdpächter entsorgt. Am Pkw Volvo entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Auffahrunfall Am 10.08.2018 gegen 08:35 Uhr kam es zum Unfall auf der B 87, Höhe Bismarckturm. Der 36 Jahre alte Fahrer eines Pkw VW Passat befuhr die B 87 aus Oberroßla kommend in Richtung Rannstedt. Auf Höhe Bismarckturm musste der Fahrer verkehrsbedingt bremsen. Der 29 Jahre alte Fahrer eines Pkw Ford Focus bemerkte dieses zu spät und fuhr auf den Pkw VW Passat auf. Beim Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurden keine Personen verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 1030 Euro.

Fehler beim Einparken Am 10.08.2018, 17:40 Uhr kam es zum Unfall in Apolda, Weimarische Straße. Der Fahrer eines Pkw Audi A6 wollte in eine Parklücke einparken. Beim Einparken kam es zum Zusammenstoß mit einem abstellten Pkw Ford Transit. Der Ford Transit berührte dann weiterhin einen abgeparkten Pkw VW Passat. Beim Unfall wurden keine Personen verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 160 Euro.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Apolda Telefon: 03644 541225 E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de