Obs, Polizei

LPI-J: Pferd auf Koppel schwer verletzt

17.05.2018 - 16:21:27

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Pferd auf Koppel schwer verletzt

Nerkewitz, Weimarer Land - In der Nacht zum Montag hat ein bisher unbekannter Täter in Nerkewitz bei Apolda ein Pferd schwer verletzt. Der zwei Jahre alte Hengst Milo stand auf einer Koppel am Ortsrand Richtung Rödigen. Das Tier wies am darauffolgenden Morgen an der Brust und Flanke mehrere Schnittverletzungen auf. Die langen Schnitte mussten von einem Tierarzt genäht werden.

Gibt es Anwohner oder andere Zeugen, die in der Nacht zum Montag Fahrzeuge oder Personen wahrgenommen haben, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten?

Hinweise bitte an die Polizei in Apolda unter Tel. 03644-5410.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Pressestelle Telefon: 03641 811503 E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!