Polizei, Kriminalität

LPI-J: Neues aus Weimar

15.03.2019 - 13:01:45

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Neues aus Weimar

Weimar - Unfälle mit Personenschäden

Ein 10 Jahre alter Junge wurde am Donnerstagnachmittag um 16.20 Uhr in Berlstedt verletzt, als er die Hauptstraße überquerte. Ein 29-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und erfasste ihn. Der Junge hatte großes Glück und kam mit einer Beule am Kopf davon. Er blieb dennoch zur Beobachtung im Krankenhaus.

Am Donnerstagmittag, gegen 11:20 Uhr, bog ein 76-jähriger Mann mit seinen Pkw Renault von der Damaschkestraße nach links auf die Erfurter Straße ab. Hierbei übersah er einen Pkw Skoda welcher auf der Erfurter Straße unterwegs war. In der Folge kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Bei dem Unfall wurde die 69-jährige Fahrerin vom Skoda leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand in Schaden von circa 10000 Euro.

Eine 44-jährige Fußgängerin wurde am Donnerstagmittag, gegen 13:00 Uhr, im Parkhaus vom Atrium leicht am Bein verletzt. Ein 67-jähriger Fahrer eines Hyundai fuhr auf einem Parkdeck nach links in eine Parklücke ein. Hierbei schätzte er den seitlichen Abstand zu der Fußgängerin falsch ein, die an einer Säule stand. Es kam zum Zusammenstoß beider Beteiligten. Die 44-jährige Frau wurde mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in die Klinik nach Weimar gebracht.

Parkplatzunfall

Eine 56-jährige Fahrerin mit ihren Pkw Audi fuhr am Donnerstagnachmittag auf den Parkplatz am real-Markt in Süßenborn. Beim Abbiegen nach links kam sie durch Unaufmerksamkeit auf die linke Fahrspur und stieß mit einen Pkw Daimler zusammen, welcher nach rechts auf die Landhausallee auffahren wollte. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von circa 11000 Euro.

Vorfahrt

Am Donnerstagnachmittag, gegen 13:30 Uhr, kam es erneut an der Einmündung zur Damaschkestraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 62-Jähriger kam mit seinem Pkw KIA aus der Damaschkestraße und wollte nach links auf die Erfurter Straße auffahren. Hier missachtete er die Vorfahrt und stieß mit einen Pkw Mercedes zusammen welcher in Richtung Stadtzentrum unterwegs war. Beide Fahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden von circa 8000 Euro. Auch hier mussten die Fahrzeuge abgeschleppt werden.

Diebstahl aus Garten

Unbekannte Täter zerschnitten in der Nacht zum Donnerstag einen Maschendrahtzaun zu einem Garten in der Kranichfelder Mohrentalstraße. Sie begaben sich zum Gerätehaus und brachen die Schiebetür auf. Aus dem Haus wurden ein Rasentraktor, ein Benzinrasenmäher der Marke Honda, zwei Benzinkettensägen und eine Benzinheckenschere im Gesamtwert von circa 4500 Euro entwendet. Am Zaun entstand ein Schaden von circa 100 Euro.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Polizei bittet um Hinweise - 18-Jährige auf Usedom getötet. Nun hoffen sie, dem Täter auch mit Hilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung auf die Spur zu kommen. Nach dem Tod einer jungen Frau auf Usedom gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. (Politik, 21.03.2019 - 08:14) weiterlesen...

Polizist schießt auf Mann - Ein Verletzter in Dortmund. Dabei sei dieser verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Dortmund. In Lebensgefahr schwebe der Mann nicht. Zur Identität konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Auch warum der Beamte auf den Mann schoss, war zunächst unklar. Zuvor hatte ein «Bild»-Reporter bei Twitter über den Vorfall berichtet. Dortmund - Ein Polizist hat in Dortmund auf einen Mann geschossen. (Politik, 20.03.2019 - 00:44) weiterlesen...

Der Tag nach den Schüssen - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Dafür spreche unter anderem ein im Fluchtwagen gefundener Brief, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Motive würden aber nicht ausgeschlossen. Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die Polizei Hinweise auf ein terroristisches Motiv. (Politik, 19.03.2019 - 12:00) weiterlesen...

Terrorakt oder Beziehungstat? - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Der 37 Jahre alte Gökmen T. war am Montagabend nach stundenlanger Fahndung festgenommen worden. Utrecht - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Utrecht sieht die Polizei keine direkten Beziehungen zwischen dem Verdächtigen und den Opfern. (Politik, 19.03.2019 - 11:58) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht War es ein Terroranschlag oder ein gezielter Angriff auf bestimmte Personen? Am Tag nach den Schüssen von Utrecht geht die Suche nach dem Motiv weiter. (Politik, 19.03.2019 - 10:51) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Alle Verdächtigen weiter in Haft? Polizei widerspricht Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht haben der Bürgermeister der Stadt und die Polizei widersprüchliche Angaben zur angeblichen Freilassung von zwei Verdächtigen gemacht. (Politik, 19.03.2019 - 10:20) weiterlesen...