Polizei, Kriminalität

LPI-J: Neues aus Weimar

06.11.2018 - 14:57:07

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Neues aus Weimar

Weimar - Einbruch in Büro

Am letzten Wochenende wurde durch unbekannte Täter in eine Kaminfirma in der Fuldaer Straße eingebrochen. Die Täter hebelten gewaltsam die Eingangstür auf und begaben sich in das Gebäude. Sie durchwühlten alle Räume und entwendeten eine Geldkassette mit 200 Euro Bargeld. Eine weitere Geldkassette wurde vor Ort geöffnet und das Bargeld in unbekannter Höhe entnommen. Die Täter hinterließen einen Schaden von circa 500 Euro.

Fahrgast im Bus gestürzt

Am Montagmittag, gegen 13:00 Uhr, fuhr ein 47-jähriger Fahrer mit seinem Pkw Hyundai die Friesstraße und überquerte die Carl-von-Ossietzky-Straße. Hierbei übersah er einen Linienbus welcher die Carl-von Ossietzky-Straße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße fuhr. Durch den Zusammenstoß stürzte eine 71-jährige Frau im Bus und verletzte sich an der rechten Hand sowie der linken Schulter. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 5000 Euro.

Überschlagen

In der Nacht zum Dienstag fuhr ein 39-jähriger Audifahrer auf der Bundesstraße 7 von Erfurt in Richtung Weimar. In Höhe des Abzweiges nach Bechstedtstraß kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Der Audi blieb letztendlich im Straßengraben liegen. Der Fahrer konnte sich mit leichten Verletzungen selbst befreien. Ein Drogenschnelltest verlief positiv auf Amphetamine. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und der Führerschein sichergestellt. Am Pkw entstand ein Schaden von circa 5000 Euro.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de