Polizei, Kriminalität

LPI-J: Neues aus Weimar

05.11.2018 - 16:06:47

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Neues aus Weimar

Weimar - Einbruch in ein Gerätehaus

In das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Mellingen wurde in der Nacht zum Sonntag eingebrochen. Unbekannte Täter hebelten die Eingangstür und die eines Büros auf. Sie entwendeten aus einem nicht verschließbaren Fach einer Schrankwand zwei Geldkassetten und ein Briefumschlag mit circa 700 Euro Bargeld. An den Türen entstand ein Schaden von circa 100 Euro.

auf Gerüst festgestellt

Am Montagmorgen, gegen 01:30 Uhr, wurde ein 41-Jähriger aus Weimar in einem leerstehenden Haus in der Schillerstraße festgestellt. Er betrat den Baustellenbereich, warf eine 2m x 3m große Schaufensterscheibe ein und begab sich in das Gebäude. An Hand der Schuhspuren war der Täter bis in das 3. Obergeschoss gelaufen. Durch öffnen eines Fensters begab er sich im Anschluss auf das Gerüst. In der Atemluft des Täters wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von 3,04 Promille. Eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung wurde aufgenommen. Der 41-Jährige erhielt einen Platzverweis.

Wassertank entwendet

Aus einem Garten der Gartenanlage "Am Dürrenbach" wurde in der Zeit vom 22.10.18 (Montag) bis 04.11.18 (Sonntag) ein 1000 Liter Abwassertank vom Typ AQa-Line in der Farbe schwarz entwendet. Unbekannte Täter brachen das Vorhängeschloss an der Gartentür auf und begaben sich auf das Grundstück. Hier wurde der 90 kg schwere Tank im Wert von circa 500 Euro entwendet und auf einen angrenzenden Schotterweg gebracht und verladen.

betrunkener Radfahrer

Am Sonntagmorgen wurde ein 21-Jähriger aus Weimar mit seinem Fahrrad in der Schillerstraße einer Kontrolle unterzogen. In seiner Atemluft wurde Alkoholgeruch festgestellt. Der Test mit dem Alcomaten ergab einen Wert von 1,66 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und eine Anzeige aufgenommen.

betrunkener Mopedfahrer

Ebenfalls unter Alkoholeinfluss stand ein 32-jähriger Mopedfahrer der in der Nacht zum Montag in der Warschauer Straße kontrolliert wurde. Ein Test ergab einen Wert von knapp 0,9 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und der Führerschein sichergestellt.

Unfall unter Alkoholeinfluss

Am Sonntagvormittag, gegen 09:45 Uhr, fuhr ein 67-jähriger Fahrer mit seinem VW Golf die Bundesstraße 85 von Troistedt in Richtung Bad Berka. In Höhe des Forsthauses, in einer Rechtskurve, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Er beschädigte zwei Leitpfosten und fuhr einen 4m tiefen Abhang hinab. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von 0,4 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und der Führerschein sichergestellt. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 1200 Euro.

sro

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de