Polizei, Kriminalität

LPI-J: Neues aus Weimar

12.10.2018 - 11:51:30

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Neues aus Weimar

Weimar - Rauschgift

Ein 15-jähriger Radfahrer wurde am Donnerstagnachmittag in Blankenhain an der Kreuzung Friedrichstraße/Ackerwand einer Kontrolle unterzogen. Er hatte sein Handy in der Hand und schrieb augenscheinlich beim Fahren eine Nachricht. Auf Befragung nach Rauschmitteln gab er an, nur Tabakware zu haben. Bei einer Nachschau in seiner mitgeführten Bauchtasche konnte in einer Alufolie circa 1,5 Gramm Marihuana festgestellt werden. Eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde aufgenommen. Der Radfahrer wurde im Anschluss an den Erziehungsberechtigten übergeben.

Fehler beim Ein-und Ausparken

Eine 70-jährige Frau fuhr am Donnerstagmittag in der Tiefurter Hauptstraße und wollte mit ihren Pkw VW in eine Parklücke einparken. Nachdem sie langsam in die Lücke einfuhr verwechselte sie Gas mit Bremse und fuhr auf einen parkenden Pkw Honda auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 2000 Euro. Die Frau blieb unverletzt.

Am Donnerstagnachmittag rangierte ein 40-jähriger Fahrer eines Pkw Skoda in der Warschauer Straße in eine Parklücke und beschädigte dabei einen parkenden Pkw Mazda. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von circa 4500 Euro.

Ein Schaden von 3500 Euro entstand bei einem Unfall auf dem Parkplatz Nahkauf in Mellingen. Eine 41-jährige VW-Fahrerin fuhr rückwärts aus einer Parklücke und übersah dabei einen hinter ihr fahrenden PKW VW. In der Folge kam es zum Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de