Polizei, Kriminalität

LPI-J: Neues aus Weimar

12.06.2018 - 14:57:01

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Neues aus Weimar

Weimar - Einbrüche

Am vergangenen Wochenende kam es auf der Baustelle in der Lützendorfer Straße zu mehreren Einbrüchen in Baucontainer. Die Tatzeit liegt wohl zwischen Samstagmittag und Montagfrüh. Entwendet wurden diverse Arbeitsmittel und verschiedene Bekleidungsgegenstände im Wert von etwa 600 Euro. Der Sachschaden ist mehr als doppelt so hoch. Es ging ein Fenster, mehrere Türen und eine Jalousie zu Bruch.

Verstoß gegen Tierschutz

Bereits am vergangen Mittwoch, zwischen 17 Uhr und 18 Uhr beobachteten zwei Zeugen wie ein etwa 40-50 Jahre alter Mann einen kleinen Hund unnötig hart behandelte. Der Mann der auf einem Feld bei Gaberndorf unterwegs war, hatte einen kleinen Yorkscher Terrier an der Leine. Der Unbekannte zog nach Angaben der Zeugen so stark an der Leine, dass das Tier durch die Luft schleuderte. Weiterhin soll der Hund ein Stachelhalsband getragen haben, bei dem die Stacheln nach innen gerichtet waren. Die Polizei nahm eine Anzeige auf und versucht nun den Täter zu ermitteln.

Schlägerei unter Kindern

Gestern Abend zwischen 19 Uhr und 20 Uhr kam es auf dem Goetheplatz in Weimar zu einer Schlägerei unter Kindern. Nach Angaben des 13-jährigen Geschädigten wurde er von zwei Personen angesprochen. Einer der Täter war bei Anzeigenerstattung bekannt, ein 14-Jähriger aus Weimar. Der zweite Täter ist bisher nicht bekannt. Beide schlugen dem Jüngeren mehrfach mit der Faust, sodass er über Magenschmerzen und Seitenstechen klagte.

Alkoholfahrt

In den gestrigen Abendstunden wurde ein 46-Jähriger Fahrer eines Pkw Ford Focus in der Röhrstraße angehalten. Bei dieser Verkehrskontrolle bemerkten die Polizeibeamten Alkohol in der Atemluft. Der Test vor Ort brachte einen Wert von mehr als 1,6 Promille zutage. Es folgte eine Blutentnahme, der Pkw blieb stehen und der Führerschein wurde sichergestellt. Im Regelfall wird bei einen solchen Wert der Führerschein für etwa ein Jahr entzogen. Dies entscheidet jedoch der Staatsanwalt.

Drogenfahrt

Eine kurz nach Mitternacht durchgeführte Verkehrskontrolle in der Carl von -Ossietzky-Straße zeigte, dass eine 20-jährige Frau offensichtlich vor Fahrtantritt Drogen konsumiert hatte. Der vor Ort durchgeführte Drogentest, erbrachte bei der jungen Frau den Verdacht auf Kokain- und Amphetaminmissbrauch. Für sie und ihre drei Mitinsassen ging es zu Fuß weiter.

Unfall mit Personenschaden

Gestern Vormittag kam es in Süßenborn am Kromsdorfer Weg zu einem Unfall mit einem 85-jährigen Opelfahrer. Während der Fahrt war ihm eine Grünpflanze im Fußraum der Beifahrerseite umgefallen. Der Mann wollte die Pflanze wieder aufheben und lehnte sich nach rechts, um sie zu greifen. Dabei hielt er das Lenkrad fest und kam so allmählich nach rechts von der Straße ab und rammte mehrere Fußgängerschutzgeländer. Der Opel stürzte auf die linke Fahrzeugseite und blieb auf der Fahrbahn liegen. Der Fahrer verletzte sich leicht- Am Opel entstand Totalschaden.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!