Polizei, Kriminalität

LPI-J: Neues aus Weimar

13.02.2018 - 12:31:33

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Neues aus Weimar

Weimar - Einbruch/Zeugenaufruf

Am Samstagmorgen, gegen 04:05 Uhr, wurde die Polizei Weimar zu einem Einbruchsalarm in die Schillerstraße gerufen. Durch gewaltsames Aufdrücken der Eingangstür verschafften sich unbekannte Täter den Zutritt in die Fielmann-Filiale. Diese durchsuchten im Geschäft den Kassenbereich nach Bargeld. Da sie aber keines fanden nahmen sie zwei Sonnenbrillen im Wert von 60 Euro mit und hinterließen an der Tür einen Schaden von 200 Euro. Hierzu sucht die Polizei Weimar unter 03643/8820 Zeugen die Angaben zu dem Einbruch machen können.

Betrug/Wucher

Am Montagabend erstattete eine ältere Dame (73) aus Weimar Anzeige wegen Betruges. Sie hatte sich am letzten Samstag aus ihrer Wohnung ausgesperrt und bat Nachbarn um eine Telefonnummer eines Schlüsselnotdienstes. Im Internet wurde eine Telefonnummer aus Weimar gefunden. Vor Ort erschien eine 25-Jährige männliche Person aus Nordhorn und öffnete die Wohnungstür. Für zwei Stunden Arbeit stellte er einen Betrag in Höhe von 1319,82 Euro in Rechnung.

Wildunfälle

Am Montagmorgen, gegen 05:05 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 85 zu einem Wildunfall. Ein Skoda-Fahrer (42) fuhr von Blankenhain in Richtung Bad Berka. Kurz nach dem Ortsausgang Blankenhain sprang plötzlich ein Reh von links auf die Straße. Trotz einer Vollbremsung konnte er den Zusammenstoß mit dem Tier nicht verhindern. Das Reh verendete noch an der Unfallstelle. Am Skoda entstand ein Schaden von circa 2000 Euro.

Zu einem weiteren Unfall mit Wild kam es am Montagmorgen gegen 06:55 Uhr. Ein Opel-Astra-Fahrer (42) befuhr die Landstraße von Buttelstedt in Richtung Schwerstedt und erfasste ein Reh welches plötzlich von links auf die Straße sprang. Das Tier verendete ebenfalls an der Unfallstelle. Hier entstand ein Schaden von 2500 Euro.

Eine Kollision mit einem Hasen hatte am Montagmorgen gegen 07:10 Uhr ein Skoda-Fahrer (40) auf der Bundesstraße 85. Er fuhr von Buttelstedt in Richtung Kreisverkehr Hauental, als plötzlich von rechts das Tier die Straße querte. Er konnte an der Unfallstelle nicht mehr aufgefunden werden. Am Pkw entstand ein Schaden von circa 1000 Euro.

Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall kam es am Montagnachmittag gegen 16:45 Uhr in der Ortslage Nauendorf (Weimar-Land). Ein BMW-Fahrer (46) fuhr in Richtung Hohenfelden und musste an der Einmündung An der Trieft in Nauendorf wegen eines abbiegenden Fahrzeuges halten. Ein nachfolgender VW-Polofahrer (19) erkannte dies und bremste sein Fahrzeug ab. Aufgrund von winterglatter Fahrbahn kam er ins Rutschen und fuhr auf den BMW auf. Auch ein Opel-Fahrer (26) welcher hinter den VW fuhr kam ins Rutschen und fuhr im Anschluss auf diesen auf. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 3000 Euro.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!