Polizei, Kriminalität

LPI-J: Neues aus Weimar

03.01.2018 - 15:26:47

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Neues aus Weimar

Weimar - Brandstiftung

Unbekannte haben die Kindertagesstätte in Weimar in der Windmühlenstraße über den Jahreswechsel beschädigt. Der oder die Täter gelangten über den umfriedeten Hinterhof der Kita an das Gebäude und warfen 2 Steine durch die Fensterscheibe des Toilettenraumes im Erdgeschoss. Anschließend wurde eine Feuerwerksrakete durch diese Öffnung geschossen. Es ist wohl nur ein glücklicher Umstand, dass kein Brand entstand. Es wurden mehrere Brandflecken auf den Fliesen festgestellt. Die Höhe des Schadens kann noch nicht beziffert werden.

Sachbeschädigung durch Brandlegung

Am gestrigen Abend wurden in der Fuldaer Straße insgesamt vier Mülltonnen in Brand gesetzt. Es handelt sich hierbei um zwei Papiermülltonnen und zwei Restmülltonnen. Der Sachschaden beträgt geschätzt 500 Euro. Die Brandmeldung ging bei der Feuerwehr ein, die den Brand auch sehr schnell löschen konnte.

Trunkenheit

Ein 49-jähriger Fahrer eines Pkw Ford wurde am gestrigen Vormittag in Denstedt in der Karl-Marx-Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der aus dem Ort stammende Mann brachte es auf einen Atemalkoholwert von 1,45 Promille. Der Pkw blieb vor Ort stehen und der Schlüssel kam in Verwahrung. Es folgte eine Blutentnahme und der Führerschein wurde sichergestellt.

Betrunken ohne Führerschein unterwegs

Am heutigen Morgen, kurz vor 2 Uhr, lieferte sich ein 20-jähriger Mann aus Weimar eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei. Der Ford-Fahrer sollte in Weimar in der Schwanseestraße einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Er schaltete das Licht am Fahrzeug aus floh und mit hoher Geschwindigkeit quer durch die Stadt bis ins Kirschbachtal. Dort ließ der Fahrer den Pkw kurz vor dem Kirschbach stehen und flüchtete weiter zu Fuß, allerdings konnte er gestellt werden. Er hatte knapp 1,1 Promille Alkohol in der Atemluft. Was er nicht hatte, war ein Führerschein.

Sachbeschädigung durch Graffiti

Unbekannte haben über den Jahreswechsel mehrere Graffitis in Weimar Am Reithaus hinterlassen. Sie beschmierten die Eingangstür und Teile der Hausfassade mit einem schwarzen Edding. Der Sachschaden wird auf ein paar hundert Euro geschätzt. Hinweise zum Schmierfinken bitte an die Polizei in Weimar Telefon 03643-8820.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!