Polizei, Kriminalität

LPI-J: Meldungen für Jena

17.05.2019 - 14:41:32

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Meldungen für Jena

Jena - Erneut haben unbekannte Anrufer am Donnerstagnachmittag versucht, an das Geld einer älteren Dame aus Jena zu gelangen. In diesem Fall stellten sich die beiden Anrufer als Mitarbeiter des Bundeskriminalamtes vor. Sie erklärten ihr, dass sie im Gegenzug zu einer Überweisung von 2.370 Euro auf ein Bankkonto eine Zahlung in Höhe von 23.700 Euro erhalten würde. Die Frau schöpfte Verdacht, beendete das Gespräch und informierte die Polizei.

Zeugen sucht die Polizei nach einer Körperverletzung in Jena Lobeda-West. Ein 16-jähriger syrischer Junge verließ den Netto-Einkaufsmarkt. Davor stand eine Gruppe Männer. Einer von ihnen schnippte seine brennende Zigarette in Richtung Gesicht des Jugendlichen und beschimpfte ihn. Der sprach den Mann daraufhin an und fragte, was das soll. Plötzlich lösten sich zwei Männer aus der Gruppe und versuchten, ihn festzuhalten. Als er versuchte, wegzurennen, wurde er ins Gesicht geschlagen. Anschließend warf einer der Angreifer eine Flasche auf ihn, verfehlte ihn jedoch. Zeugen des Vorfalls informierten die Polizei. Die Beamten fuhren zum Tatort, nahmen die Ermittlungen zu dem Vorfall auf. Die Angreifer hatten den Ort bereits in Richtung Kaufland verlassen. Die Männer werden folgendermaßen beschrieben:

Erster: etwa 2 m groß, 40-50 Jahre alt, Glatze, trug grauen Pulli und dreiviertel-lange Jeans

Zweiter: ca. 1,70 m groß, etwa 50 Jahre, Kapuze, augenscheinlich Alkoholiker

Dritter: 40 Jahre, kräftige Statur, kurze Haare

Der Jugendliche wurde mit leichten Gesichtsverletzungen ins Klinikum gebracht. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Zeugen, die Hinweise zu Aufklärung der Straftat geben können, unter Tel. 03641-810 anzurufen.

Eine Gartenanlage in Drackendorf wurde in der vergangenen Nacht von Einbrechern heimgesucht. Sie brachen in sechs Gärten ein und durchwühlten die Gartenhäuser großflächig. Dadurch wurden die Türen beschädigt, der Schaden beläuft sich auf ca. 600 Euro. Was gestohlen wurde, kann momentan noch nicht gesagt werden.

Unbekannte verschafften sich in der Zeit vom 7. Bis 16. Mai 2019 unbefugt Zutritt zu einem Autohaus in der Stadtrodaer Straße. Sie entwendeten einen Mercedes-Sprinter im Wert von 68.000 Euro. Die Kriminalpolizei Jena hat die Ermittlungen zu dem Fahrzeugdiebstahl aufgenommen und bitten Zeugen, die Hinweise, die zur Aufklärung der Straftat führen können, sich unter Tel. 03641-810 zu melden.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Pressestelle Telefon: 03641 811503 E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de