Polizei, Kriminalität

LPI-J: Meldungen aus Weimar

15.02.2018 - 17:01:34

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Meldungen aus Weimar

Weimar - Diebstahl eines VW Transporters

In der Nacht zu Mittwoch, zwischen 22:00 Uhr und 06:30 Uhr, wurde ein grauer VW Multivan, Baujahr 2009, aus der Jahnstraße in Weimar entwendet. Der VW hatte einen Wert von 10.000 Euro.

Gestohlen wurde auch am Dienstag zwischen 11:30 Uhr und 18:00 Uhr aus der Schubertstraße in Weimar, ein grüner VW T4 Baujahr 2001. Dieser hatte einen Wert von 16.000 Euro.

Pkw zerkratzt

Unbekannte Täter zerkratzten mit einem Gegenstand die komplette rechte Fahrzeugseite und die Motorhaube eines Audi A4. Dieser parkte von Diensttagabend 20:00 Uhr bis Mittwochmorgen 07:00 Uhr in der Wassily-Kandinsky-Straße in Weimar. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 3000 Euro.

Frau bei Unfall verletzt

Am Dienstagabend, gegen 19:20 Uhr, wurde eine Ford-Fahrerin (25) schwer verletzt. Sie kam aus Tiefurt und befuhr die Eduard-Rosenthal-Straße in Richtung Schlachthofstraße. Kurz vor der Bahnunterführung kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Grünstreifen und prallte frontal gegen einen Baum. Im Anschluss drehte sich der Pkw und kam quer auf der Straße zum Stehen. Die 25-Jährige wurde in die Klinik nach Weimar gebracht. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 1000 Euro.

Auffahrunfälle

Zu einem Auffahrunfall kam es am Dienstagnachmittag gegen 17:55 Uhr in der Weimarer Schwanseestraße. Eine VW-UP Fahrerin (55) hielt verkehrsbedingt an, da vor ihr ein Pkw nach rechts auf einem Grundstück abbiegen wollte. Eine nachfolgende Skoda-Fahrerin (44) erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den VW auf. Personen wurden hier glücklicherweise nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von circa. 4500 Euro.

Ein weiterer Auffahrunfall wurde am Dienstagvormittag gegen 08:20 Uhr in der Belvederer Allee an der Einmündung zum Ziegeleiweg in Weimar aufgenommen. Ein Daimler-Fahrer (74) bog von der Belvederer Allee in den Ziegeleiweg nach links ab und musste aufgrund der Fahrbahnenge und entgegenkommende Fahrzeuge verkehrsbedingt halten. Eine Polo-Fahrerin (75) befuhr zur gleichen Zeit den Ziegeleiweg und wollte nach links auf die Belvederer Allee abbiegen. Hierbei schätze sie den Seitenabstand zum Daimler falsch ein und fuhr in die linke Heckseite. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 4500 Euro.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Pressestelle Telefon: 03641 811503 E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!