Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-J: Meldungen aus Jena

26.06.2020 - 16:31:34

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Meldungen aus Jena

Jena - Zu einem klassischen Vorfahrtsfehler kam es am Donnerstagmorgen in Jena. Ein Toyota-Fahrer fuhr gegen 08.00 Uhr auf der Rosenstraße in Richtung Golmsdorfer Straße. An der Kreuzung Rosenstraße/Golmsdorfer Straße, welche durch eine "rechts vor links" - Regelung bestimmt ist, kam es zum Zusammenstoß mit einem Mazdafahrer, der diese Regelung missachtete. Durch die Kollision entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden. Der Fahrer des Toyotas wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Bei einem 24-jährigen Mann aus Jena haben am Donnerstagabend die Handschellen geklickt. Polizeibeamte suchten die Wohnanschrift des jungen Mannes auf, da gegen ihn mehrere Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Gera bestanden. Bei der Vollstreckung fanden die Beamten in der Wohnung eine größere Menge an Betäubungsmitteln, in Form von Cannabis. Obwohl er alle Haftbefehle durch Zahlung der geforderten Beträge abwenden konnte, wurde er wegen Verdacht des Handels mit Betäubungsmittel festgenommen und am Freitag einem Haftrichter vorgeführt.

In der Wiesenstraße wurde am Donnerstagnachmittag ein 22-jähriger Mann aus Berlin kontrolliert. Der junge Mann war mit seinem Renault unterwegs und konnte bei der Kontrolle keinen Führerschein vorweisen. Wie sich im Nachgang herausstellte, ist er auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Schlüssel zum Fahrzeug wurde durch die Beamten vor Ort sichergestellt. Den jungen Berliner erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Ein 24-jähriger Simson-Fahrer entzog sich am Donnerstagabend, gegen 20:00 Uhr, einer Kontrolle in der Erfurter Straße in Jena. Bei der Flucht musste ein Polizeibeamter vor dem erheblich frisierten Kleinkraftrad zur Seite springen, da ihn der Fahrzeugführer sonst angefahren hätte. Trotz Fahndung konnte der Mopedfahrer mit seiner orange-roten S51 entkommen. Auch der auffällig gelbe Helm, den der Mopedfahrer trug, konnte nicht zum Ergreifen beitragen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-81 1504 E-Mail: Pressestelle.LPIJena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/4635676 Landespolizeiinspektion Jena

@ presseportal.de