Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-J: Meldungen aus Jena

05.11.2019 - 16:01:35

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Meldungen aus Jena

Jena - In der Nacht zum Dienstag kurz nach Mitternacht beobachtete ein Zeuge, wie einer von zwei jungen Männern auf dem Ziegelmühlenweg ein Werbeschild von einer Hausfassade riss. Daraufhin angesprochen warf der Mann das Schild in eine Hofeinfahrt und traf dabei ein geparktes Fahrzeug. Die beiden jungen Männer liefen anschließend stadteinwärts. Am alten Klinikum in der Bachstraße trat einer der Männer mehrfach gegen einen Strahler in einer Grünanlage, der die dortige Mauer beleuchtete. Danach stießen die Männer noch drei Mülltonnen auf dem Gehweg um. Polizeibeamte stoppten sie dann an der Wagnergasse. Gegen die Beschuldigten (25, 24) laufen Anzeigen wegen Sachbeschädigung.

Zum Polizeieinsatz kam es heute Mittag gegen 11.45 Uhr nachdem sich ein völlig betrunkener Mann in einer Gaststätte auf dem Markt am Buffet bedient und andere Gäste des Restaurants angepöbelt und beleidigt hatte. Da er unmittelbar darauf das Restaurant verlassen hatte nahmen die Beamten einen Zeugen mit an Bord des Streifenwagens und fuhren die umliegenden Straßen ab. Der 38 Jahre alte polizeibekannte Mann wurde gefunden. Die Beamten nahmen ihn mit zur Dienststelle und brachten ihn im Gewahrsam unter.

Am Nordfriedhof wollte heute gegen 10.15 Uhr ein 65-jähriger Autofahrer nach dem einparken aus seinem Pkw aussteigen. Er unterließ es, die Handbremse anzuziehen. Dadurch rollte sein Pkw gegen ein anderes Auto. Der Fahrer wollte dies verhindern, versuchte noch, sein Auto im Laufen anzuhalten und stürzte. Mit Verdacht auf einen Oberschenkelbruch wurde er ins Klinikum eingeliefert.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Pressestelle Telefon: 03641 811503 E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de