Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-J: Meldungen aus Jena

04.11.2019 - 16:01:29

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Meldungen aus Jena

Jena - Mehrere Notrufe gingen am Sonntagnachmittag nach 16.00 Uhr bei der Landeseinsatzzentrale ein. Die Anrufer meldeten auf der A9, später auf der A4 einen BMW, dessen Fahrer in starken Schlangenlinien über alle Fahrspuren hinweg fuhr und dabei mehrfach fast die Leitplanken gerammt hätte. Ein Autofahrer blieb dran und informierte die Beamten über den aktuellen Standort des Betreffenden bis dieser in Jena-Wöllnitz gegen eine Hauswand fuhr. Das beschädigte Auto musste am Ende abgeschleppt werden. Ein Atemalkoholtest beim 61 Jahre alten Fahrer verlief negativ. Dennoch wurde eine Blutentnahme im Klinikum durchgeführt, da auch Medikamenteneinnahme nicht ausgeschlossen werden konnte. Der Führerschein des aus Gera stammenden Fahrers wurde sichergestellt, da er offensichtlich nicht in der Lage war, sein Auto zu führen.

Am heutigen Montagmorgen gegen 8.00 Uhr ist ein neun Jahre alter Junge am Emil-Höllein-Platz am dortigen Einkaufsmarkt gestürzt. Er war mit seinem Rad auf der Leipziger Straße in Richtung Friedrich-Wolf-Schule unterwegs und wollte die Straßenseite wechseln. Beim Schulterblick erschrak er, da hinter ihm ein Auto fuhr. Er kam nach rechts von der Straße ab und fiel gegen ein geparktes Auto. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Pressestelle Telefon: 03641 811503 E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de