Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

LPI-J: Meldungen aus Jena

12.08.2019 - 13:26:39

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Meldungen aus Jena

Jena - Zwei Radfahrer wurden am Sonntag bei Unfällen verletzt. Eine 35-Jährige fuhr mit ihrem Fahrrad vom Malvenweg kommend in den Buchenweg. Auf Höhe der Schule bemerkte sie zu spät, dass ein Autofahrer gerade in eine Parklücke einfahren wollte. Sie bremste ihr Rad abrupt ab, flog durch den Schwung über den Lenker und verletzte sich dabei leicht. Am Nachmittag fuhr ein 32-jähriger Mann mit seinem Rad auf dem Gehweg am Camsdorfer Ufer. Aus noch ungeklärter Ursache verlor der Radfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. In beiden Fällen kamen die Verletzten zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus.

Am Sonntagabend um 20.00 Uhr glaubte eine Autofahrerin, ihren Augen nicht zu trauen. Als sie zu ihrem Mazda CX-5 lief, den sie einige Zeit zufuhr in der Richard-Sorge-Straße geparkt hatte, sah sie einen Mann neben ihrem Auto stehen. Im nächsten Augenblick saß der Mann auch schon in ihrem Auto und machte sich daran zu schaffen. Als er die Frau bemerkte, sprang er aus dem Fahrzeug und rannte davon. Eine nähere Prüfung ergab, dass das Schloss des Autos Aufbruchsspuren aufwies, offensichtlich wollte der Mann den Mazda stehlen. Der Mazda war durch die Eigentümerin zusätzlich mit einer Lenkradkralle gegen Diebstahl geschützt worden. Den potentiellen Autodieb beschrieb die Eigentümerin als südländisch aussehend. Er ist eher klein, hat dunkle Haare und trug zur Tatzeit ein blaues T-Shirt und eine ebenfalls blaue kurze Hose. Die Kriminalpolizei Jena hat die Ermittlungen zu dem versuchten Autodiebstahl aufgenommen. Sie bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, unter Telefon 03641-810 um Mithilfe.

Auf ein Fahrrad haben es Diebe am vergangenen Wochenende in der Lindenstraße abgesehen. Sie brachen einen Kellerverschlag des Mehrfamilienhauses ein und entwendeten das Fahrrad der Marke "Stevens".

Um Hinweise bittet die Polizei nach einem Einbruch am Wochenende in Jena-Lichtenhain. Unbekannte brachen zunächst gewaltsam ein Gitter an einem "Gästehaus" Am Herrenberge auf und hebelten anschließend das dahinter befindliche Fenster auf. Sie gelangten ins Innere des Hauses und durchwühlten die Büroräume. Außerdem machten sie sich an einem Tresor zu schaffen und entwendeten daraus Bargeld. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer hat Verdächtiges im Bereich Am Herrenberge beobachtet? Sicher ist der Einbruch nicht lautlos von Statten gegangen, weshalb die Polizei auch an Hinweisen zu lauten Geräuschen interessiert ist, um die genaue Einbruchszeit eingrenzen zu können. Möglich ist auch, dass der oder die Täter mit einem Auto unterwegs waren. Wer etwas Verdächtiges gehört oder gesehen hat, wird gebeten, sich unter Telefon 03641-810 zu melden.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Pressestelle Telefon: 03641 811503 E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de