Polizei, Kriminalität

LPI-J: Meldungen aus Jena

15.02.2018 - 14:01:57

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Meldungen aus Jena

Jena - Positiv auf Cannabis reagierte am Mittwochnachmittag ein 18-Jähriger bei einem Drogenvortest in Jena Lobeda-Ost. Der junge Mann war mit seinem Auto in der Kastanienstraße unterwegs und wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass er offensichtlich unter Drogeneinfluss stand. In seinem Auto wurden ebenfalls kleine Mengen Marihuana aufgefunden. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutentnahme durchgeführt. Die soll eindeutig aufzeigen, ob er tatsächlich unter Drogeneinfluss stand.

Auch auf einem Parkplatz in der Stadtrodaer Straße verlief ein Drogenvortest positiv. Ein 21-Jähriger war mit seinem Ford Ka unterwegs, als er von Polizisten angehalten und kontrolliert wurde. Auch ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutentnahme durchgeführt.

5.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Auffahrunfall am Mittwochabend in Jena-West. Eine Ford Ka-Fahrerin befuhr die Erfurter Straße stadtauswärts. Als vor ihr ein anderes Auto abbiegen wollte, bremste sie ebenfalls ab. Das bemerkte eine hinter ihr fahrende VW Polo-Fahrerin zu spät. Sie bremste ihr Auto zwar ab, schaffte es jedoch nicht mehr, rechtzeitig zum Stehen zu kommen. Sie fuhr auf den Ford Ka auf. Bei dem Aufprall wurde die 36-jährige Ford-Fahrerin leicht verletzt. Der VW Polo war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Seitlich zusammen stießen zwei Autos am Donnerstagmorgen um 6.30 Uhr auf dem Lutherplatz. Eine VW Touran-Fahrerin ordnete sich auf der Geradeausspur ein, um zum Fürstengraben weiterzufahren. Die Ampel zeigte zu dieser Zeit "Rot". Sie überlegte es sich jedoch kurzfristig anders und wechselte auf die Linksabbiegerspur, wo sich jedoch bereits ein VW Jetta befand. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt, es entstand lediglich Blechschaden.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Pressestelle Telefon: 03641 811503 E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!