Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-J: Meldungen aus dem Saale-Holzland-Kreis

04.12.2019 - 13:16:36

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Meldungen aus dem Saale-Holzland-Kreis

Jena - Der 77-jährige Fahrer eines VW Golf hatte am Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr beim Fahren gesundheitliche Probleme. Er kam vom Parkplatz des Waldklinikums und fuhr in Richtung Bad Klosterlausnitz. Kurzzeitig verlor er das Bewusstsein am Steuer, weshalb der VW langsam nach links von der Straße abkam und im Straßengraben mit einem Baum kollidierte. Am PKW entstand lediglich Sachschaden. Der Fahrer und seine Ehefrau erlitten keine unfallbedingten Verletzungen.

Zwei Autos stießen am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr auf der B7 bei Eisenberg in Höhe der A9-Anschlussstelle frontal zusammen. Die 25 Jahre alte Fahrerin eines VW Golf fuhr an der Anschlussstelle von der Autobahn ab und wollte nach links auf die B7 abbiegen. Dabei beachtete sie einen Ford Focus nicht, dessen Fahrer von Jena in Richtung Eisenberg unterwegs war. Beim Zusammenstoß erlitt die 25-Jährige Verletzungen. Sie kam ins Waldklinikum nach Eisenberg. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die B7 wurde vorübergehend voll gesperrt.

Heute Morgen gegen 8.30 Uhr stießen in Hermsdorf an der Kreuzung Erich- Weinert-Straße/ Am Stadion zwei Autos zusammen. Die 27-jährige Fahrerin eines Audi war auf der Straße Am Stadion unterwegs. An der Einmündung der Erich-Weinert-Straße kam ein Mercedes von links. Dessen Fahrer hielt an, um gemäß der Vorfahrtsregelung "Rechts vor Links" die Vorfahrt zu gewähren. Beim Abbiegen nach links ach links verstieß die Audi-Fahrerin gegen das Rechtsfahrgebot, weshalb es zum Zusammenstoß mit dem Mercedes kam. Die junge Frau hatte zudem ihre Scheiben nicht vom Eis befreit und auf diese Art nur eine eingeschränkte Sicht.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Pressestelle Telefon: 03641 811503 E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/4458364 Landespolizeiinspektion Jena

@ presseportal.de