Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-J: Meldungen aus dem Saale-Holzland-Kreis

11.10.2019 - 16:06:35

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Meldungen aus dem Saale-Holzland-Kreis

Saale-Holzland-Kreis - In Eisenberg haben Unbekannte auf der Klosterlausnitzer Straße einen Ford Fiesta beschädigt. Am Donnerstagmorgen fand der Besitzer sein Auto mit eingeschlagener Heck- und Seitenscheibe vor. Auch das Dach war beschädigt. Der Schaden wurde auf 2000 Euro geschätzt. In der Nacht zum heutigen Freitag wurde in Reichenbach bei Hermsdorf in einen VW Passat eingebrochen. Gestohlen wurde das Autoradio samt Navigationsgerät, das fachmännisch ausgebaut wurde. Auch ein weiterer PKW wurde in Reichenbach beschädigt. Die Täter schlugen eine hintere Seitenscheibe eines VW Touran ein. Dabei löste die Alarmanlage des PKW aus, worauf sie flüchteten. Der Besitzer des Autos hatte den Alarm gegen 01.00 Uhr gehört, konnte aber nichts Besonderes erkennen und ließ das Ganze auf sich bewenden.

Zwei PKW stießen bei einem Unfall am Donnerstag gegen 09.30 Uhr auf der Straße zwischen Bad Köstritz und Tautenhain zusammen. Ein Fahrer hatte geblinkt, um nach links in einen Waldweg abzubiegen. Der dahinter Fahrende sah das zwar, setzte aber trotzdem zum Überholen an. Als sich beide Autos in gleicher Höhe befanden, kam es zum Zusammenstoß. Ein Fahrer wurde leicht verletzt. An beiden PKW entstand Sachschaden.

Am Donnerstag zwischen 12.30 Uhr und 20.30 Uhr kontrollierten Polizeibeamte die Geschwindigkeit von Fahrzeugen in Laasdorf in Richtung Jena. In dieser Zeit passierten 1013 Fahrzeuge die Kontrollstelle, 63 waren zu schnell. Gegen zehn Fahrer werden Bußgeldverfahren eingeleitet. Auf der Strecke, die auf 70 km/h begrenzt ist, fuhr der Schnellste 109 km/h.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Pressestelle Telefon: 03641 811503 E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de