Polizei, Kriminalität

LPI-J: Meldungen aus dem Saale-Holzland-Kreis

24.10.2017 - 17:17:40

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Meldungen aus dem Saale-Holzland-Kreis

Saale-Holzland-Kreis - Verdächtige Personen in Hermsdorf

Innerhalb kurzer Zeit meldeten Anrufer am Dienstag gegen Mittag verdächtige Personen in Hermsdorf. So gaben sich eine Frau und ein Mann im Hochhaus als EON-Mitarbeiter aus, ohne sich allerdings auszuweisen. Sie wollten Verträge abschließen. Kurze Zeit später wurde eine Bettlerin gemeldet, die im ganzen Haus klingelte und sich kaum abwimmeln ließ. Sie trug ein Kopftuch und hatte einen Zettel in der Hand, worauf stand, dass sie aus Rumänien kommt, zwei Kinder hat und dringend Geld benötigt. Die Frau ging dabei auch auf die Knie um ihren Wunsch nach Geld zu unterstreichen. Inwieweit Hausbewohner Geld übergaben, wurde nicht bekannt. Auch ein Schaden wurde bisher nicht gemeldet. Die Polizei kann nur immer wieder eindringlich davor warnen, solche Personen in die Wohnung zu lassen.

Achtung Wildunfälle!

Ein Mercedes-Fahrer (39) ist Dienstagmorgen gegen 06.30 Uhr zwischen Hummelshain und Lichtenau frontal mit einem Wildschwein zusammengestoßen. Das Wildschwein schüttelte sich kurz und lief in den Wald. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von 5000 Euro. Auch in Dorndorf-Steudnitz, in Höhe des Abzweigs nach Dornburg, rannten um 07.15 Uhr plötzlich mehrere Rehe vor einem LKW über die Fahrbahn. Es kam zur Kollision zwischen mit einem Muttertier und einem Rehkitz, beide verendeten noch an der Unfallstelle. Ein Schaden am LKW entstand jedoch nicht.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Pressestelle Telefon: 03641 811503 E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!