Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-J: Medieninformation ID Jena

26.07.2020 - 13:32:23

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Medieninformation ID Jena

Jena - Graffiti

Am Samstag, den 25.07.20 gegen 03:50 Uhr besprühen Unbekannte die Hauswand des Columbuscenter in Jena mit ACAB.

Die Polizei Jena sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können. Hinweise bitte an die Polizei in Jena unter 03641-810.

Unfallflucht mit erheblichen Sachschaden

Am Samstag morgen gegen 07:25 Uhr stellte ein 35 jähriger auf dem Parkplatz der Felix-Auerbach-Straße einen Schaden an seinem Pkw fest. Ein derzeit unbekanntes Fahrzeug hat beim Ein- oder Ausparken die gesamte rechte Fahrzeugseite des abgeparkten Mercedes beschädigt. Den Schaden schätzt man auf ca. 2.500 Euro. Die Polizei Jena sucht Unfallzeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können. Hinweise bitte an die Polizei in Jena unter 03641-810.

Verkehrsunfälle mit Verletzten

Am Freitag, 24.07.2020, gegen 12:27 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Fußgänger. Eine Straßenbahn befährt die Erlanger Allee aus Richtung Endhaltestelle Lobeda-Ost stadteinwärts. Während sie an der Haltestelle "Am Klinikum" einfährt, überquert ein Fußgänger die Straßenbahngleise bei Rot und mit Kopfhörern in den Ohren. Der Fußgänger übersieht die einfahrende Straßenbahn und wird fortfolgend durch diese erfasst. Da die Straßenbahn ihre Geschwindigkeit bereits verringert hatte wird der Fußgänger, glücklicherweise, nur leicht verletzt. Durch die Polizei ergeht hier der Hinweis, dass auch Fußgänger konzentriert am Straßenverkehr teilnehmen sollen. Musik über Kopfhörer beeinträchtigt die Wahrnehmung, was zu Unfällen führen kann.

Am Freitag, 24.07.2020, gegen 14:30 Uhr befährt ein Fahrradfahrer den Holzweg vom Fuchsturm kommend in Richtung Ziegenhain. In einer Kurve verreißt er der Lenker, so dass er fortfolgend zu Fall kommt. Da der 56 jährige Radfahrer keinen Helm trägt zieht er sich Kopfverletzungen zu, welche im Klinikum Jena behandelt werden mussten. Daher weißt die Polizei darauf hin, dass ein Fahrradhelm den Kopf vor Schäden schützt!

Fahren unter Alkohol

Während einer Verkehrskontrolle am Samstag den 25.07.20 gegen 02:30 Uhr, auf der Camsdorfer Brücke, konnte bei einem 27 jährigen Fahrradfahrer Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt werden. Ein Test ergab 1,85 Promille. Der Fahrradfahrer wurde wegen Trunkenheit im Straßenverkehr angezeigt.

Sonntag morgen gegen 02:05 Uhr befuhr ebenfalls ein Fahrradfahrer die Tatzendpromenade. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnte ein Atemalkoholwert von 1,74 Promille ermittelt werden. Der 30 jährige wurde ins Klinikum Jena verbracht um dort eine Blutentnahme durchzuführen. Auch er muss sich wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Am 24.07.20 gegen 14:00 Uhr parkte ein 65 jähriger mit seinem Pkw aus einer Parklücke, auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Fuchslöcherstraße, rückwärts aus und stieß in der weiteren Folge gegen den noch abgeparkten Pkw der Geschädigten.Der 65 jährige stieg jedoch, nach kurzer Ansicht des Schadens, wieder in seinen Pkw und fuhr weg, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Im Anschluss konnte 01 an seiner Wohnanschrift angetroffen werden, wobei erheblicher Alkoholgeruch wahrgenommen wurde. Ein Test verlief positiv mit 2,44 Promille.Der 65 jährige Mann wurde einer Blutentnahme zugeführt. Er musste seinen Führerschein abgeben und sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernen vom Unfallort verantworten.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Inspektionsdienst Jena Telefon: 03641 811123 E-Mail: dsl.id.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126722/4662169 Landespolizeiinspektion Jena

@ presseportal.de