Polizei, Kriminalität

LPI-J: Medieninformation der PI Weimar vom 19.12.2017

19.12.2017 - 12:27:20

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Medieninformation der PI Weimar ...

Weimar - versuchter Garageneinbruch

Am gestrigen Tag wurde in Isseroda ein versuchter Garageneinbruch bekannt, der bereits in der letzten Woche verübt wurde. Unbekannte hatten im Brunnenweg die Schwingtore der Garage aufgehebelt. Ins Innere gelangten sie nicht, richteten allerdings Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro an.

Hausfriedensbruch

In der Nacht von Sonntag zu Montag gab es auf dem Gelände der Schwerstedter Geflügelzuchtanlage einen Hausfriedensbruch. Die derzeit noch unbekannten Täter zerstörten einen Maschendrahtzaun und drangen auf das Gelände des Geflügelhofes ein. Dort versuchten sie zwei Türen aufzuhebeln, was jedoch mißlang. Entwendet wurde nichts, der Sachschaden liegt bei mehreren Hundert Euro.

Diebstahl von Kennzeichen

Letzten Samstag verschwanden die Kennzeichentafeln WE-ZE1 E vom Gelände eines Autocenters in der Nordstraße in Weimar. Die Tatzeit lässt sich auf 13 bis 18 Uhr begrenzen. Der Hyundai Ioniq stand auf der Freifläche des Verkaufscenters. Hinweise auf den Täter gibt es momentan nicht.

Wucher bei Schlüsseldienst

Am gestrigen Tag meldete sich ein Geschädigter, der für eine 10-minütige Leistung eines Schlüsseldienstes 400 Euro bezahlen sollte. Er verständigte unter einem Vorwand die Polizei, die einen 21-jährigen Mann aus Essen feststellen konnte. Dieser hatte die Leistung bei der Türöffnung erbracht und dann eine überteuerte Rechnung gestellt. Die Polizei konnte seine Identität feststellen und den zustande gekommenen Vertrag in Augenschein nehmen. Der 21-Jährige wurde aufgrund der Tat in Weimar mit einer Anzeige wegen Wucher belegt. Bei der Prüfung der Unterlagen kamen allerdings noch weitere Verträge zutage. Die Rechnungsbeträge lagen hierbei bei bis zu 1200 Euro. Die Tatorte befinden sich verteilt im gesamten Bundesgebiet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen.

Kein Einbrecher

Gestern früh, gegen 9 Uhr, wurde in der Legefelder Parkallee ein Mann gemeldet, der gerade mit einem Brecheisen "bewaffnet" eine Wohnungstür aufhebeln will. Die Polizei fand einen 25-jährigen Weimarer vor, der seine eigene Eingangstür aufhebelte. Für den Schaden an der Tür muss er selbst aufkommen. In der Wohnung fand sich neben dem Wohnungsschlüssel auch noch eine geringe Menge Cannabis.

Pößel Polizeihauptkommissar

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!