Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

LPI-J: Medieninformation der PI Weimar vom 19.11.2020

19.11.2020 - 13:12:29

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Medieninformation der PI Weimar ...

Weimar - Erneute Graffitis

Bereits die dritte Nacht in Folge bespr?hten ein oder mehrere Unbekannte im Stadtgebiet Fassaden der unterschiedlichsten Geb?ude und Einrichtungen. Die Schriftz?ge lassen auf einen politischen Hintergrund der Taten schlie?en. Allein die H?he der entstandenen Sch?den aus der vergangenen Nacht wird sich auf mehrere tausend Euro belaufen. Die Polizei bittet Personen, die Hinweise zu den Taten oder T?tern geben k?nnen, sich bei der Polizeiinspektion Weimar zu melden.

Mit Haftbefehl gesucht

In der vergangenen Nacht f?hrten unterst?tzende Polizisten der Bereitschaftspolizei in der Carl-August-Allee eine Verkehrskontrolle mit einem Radfahrer durch. Hierbei stellte sich heraus, dass gegen den 21-J?hrigen zwei noch offene Haftbefehle bestanden. Da er die Geldstrafe derer nicht aufbringen konnte, wurde der junge Mann noch in der Nacht einer JVA zugef?hrt.

Ladendieb erwischt

Mitarbeiter eines Baumarktes in S??enborn wurden gestern Abend auf einen Kunden aufmerksam, als dieser versuchte den Preis einiger Waren um zu etikettieren. Es stellte sich heraus, dass der 33-j?hrige Mann dies bereits am Vortag in Erfurt versuchte. Als er da erwischt wurde, floh er jedoch aus dem Markt. Wegen des Betrugsversuches muss er nun mit mindestens zwei Anzeigen rechnen. F?r beide M?rkte erhielt er zudem ein Hausverbot.

Hungriger Dieb

Eine etwas andere Beute machte ein nicht bekannter Dieb bei einem Einbruch in Kranichfeld. Er brach das Kellerabteil eines 66-J?hrigen in einem Mehrfamilienhaus auf und entwendete aus diesem drei Knackw?rste sowie drei Flaschen Spirituosen.

Ein Fall f?r die Klinik

Rettungskr?fte wurden gestern Abend informiert, da sich in einem in Sch?ndorf abgestellten Pkw eine m?nnliche Person befinden sollte, die kaum mehr ansprechbar war. Der Grund f?r die 'Abwesenheit' des Mannes war schnell klar - aus dem Fond seines Wagens roch es sehr stark nach Alkohol. Ein Atemalkoholtest war nur schwerlich m?glich; hierzu war der 52-J?hrige kaum noch in der Lage. Nach mehrmaligen Versuchen erhielten die Beamten vor Ort aber ein vorl?ufiges Ergebnis: 4,6 Promille! Der Mann wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht.

Betrunken II

Immer noch stattliche 2,1 Promille ergab der Atemalkoholtest, der mit einem Mann gestern Mittag in Kranichfeld durchgef?hrt wurde. Der 51-J?hrige, der mit seinem Rad in eine Verkehrskontrolle geriet, wurde ebenfalls in ein Krankenhaus verbracht. Allerdings durfte er es im Anschluss an die Blutentnahme wieder verlassen.

R?ckfragen bitte an:

Th?ringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126722/4768101 Landespolizeiinspektion Jena

@ presseportal.de