Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

LPI-J: Medieninformation der PI Weimar vom 19.02.2021

19.02.2021 - 11:52:29

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Medieninformation der PI Weimar ...

Weimar - Bush?uschen besch?digt

Unbekannte T?ter hebelten zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen die T?r eines Aufenthaltsraumes der Stadtwirtschaft in Weimar Sch?ndorf auf. Die R?umlichkeit befindet sich neben einem Bushaltestellenh?uschen in Weimar Sch?ndorf. W?hrend sich die unbekannten T?ter in dem Raum aufhielten zerst?rten sie eine Leuchtstoffr?hre, eine Scheibe und einen Warmwasserboiler. Die H?he des verursachten Schadens konnte noch nicht ermittelt werden. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum an der Buswendeschleife verd?chtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten Kontakt zur Polizei Weimar unter 03643/882-0 oder pi.weimar@polizei.thueringen.de aufzunehmen.

Diebe auf Baustelle

Im Zeitraum vom 10.02. bis 17.02.2021 begaben sich Unbekannte unbefugt auf das Gel?nde der Baustelle an der Mensa am Ilmpark. Von hier entwendeten sie drei Bauheizgebl?se, von denen jedes einen Wert von etwa 400 Euro hatte. Hinweise zu Tat oder T?tern gibt es bisher noch nicht.

Im Supermarkt ausgerastet

Dass ein Pfandautomat eine l?dierte Dose seines Sohnes nicht annahm, war Ausl?ser, dass ein 30-J?hriger v?llig die Fassung verlor. In dem Supermarkt in Blankenhain beschimpfte und beleidigte der Mann in der Folge eine Angestellte und die Filialleiterin. Auch vor anderen Kunden machte der Blankenhainer keinen Halt. Seine Aggressionen gipfelten darin, dass er das Personal bespuckte und einen Kunden durch einen Tritt vor dessen Einkaufswagen verletzte. Erst mit Eintreffen der Polizeibeamten vor Ort beruhigte sich der Mann etwas. Gegen den Mann wurde ein Hausverbot verhangen und Anzeige wegen Beleidigung, K?rperverletzung und N?tigung aufgenommen.

M?lltonnenbrand

Erneut kam es in der vergangenen Nacht zu einem Brand zweier M?llcontainer. Gegen 23:00 Uhr wurde durch einen oder mehrere unbekannte T?ter eine Papiertonne in der Hufelandstra?e in Brand gesteckt. Bevor der Brand gel?scht werden konnte, griffen die Flammen auf einen weiteren M?llcontainer, eine kleine M?lltonne und einen Zaun ?ber. Die Polizei sucht Zeugen.

Kontrolle entzogen

In der Jenaer Stra?e sollte in der vergangenen Nacht der Fahrer eines Renaults einer Kontrolle unterzogen werden. Der m?nnliche Fahrer des Wagens sah das aber anders. Er beschleunigte stark und fuhr davon ohne R?cksicht auf s?mtliche geltenden Verkehrsregeln. In der E.-Rosenthal-Stra?e stellte er sein Fahrzeug ab und setzte seine Flucht zu Fu? fort. Trotz umgehend eingeleiteter Suchma?nahmen konnte der Mann, der in Richtung des Ilmparks fl?chtete, nicht gestellt werden. Es stellte sich heraus, dass zumindest falsche Kennzeichen an den Renault angebracht wurden. Diese wurden nie f?r diesen Pkw ausgegeben. Diese und der noch steckende Fahrzeugschl?ssel wurden sichergestellt. Der Wagen wurde in einer Parkl?cke abgestellt. Die Ermittlungen zum Fahrer des Autos wurden aufgenommen.

R?ckfragen bitte an:

Th?ringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126722/4842679 Landespolizeiinspektion Jena

@ presseportal.de